Rezept Zitronen Mandelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Mandelkuchen

Zitronen-Mandelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30197
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6069 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
250 g Mehl
1  Ei
1  Eigelb
1 Prise Salz
150 g Butter
200 g Mandeln; geschält, gemahlen
150 g Zucker
2  Zitronen; unbehandelt abgeriebene Schale 1 Zitr. Saft von 2 Zitronen
- - Mehl zum Ausrollen
2 El. butter
50 g Mandelstifte
- - Rez.-Karte Meister-Verlag Erfasst v.Susanne Harnisch
- - Im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Mandelkuchen:

Rezept - Zitronen-Mandelkuchen
:Pro Person ca. : 397 kcal :Pro Person ca. : 1662 kJoule :Zubereitung : 30 min : : Backen 40 min : : Warten 60 min 1. Mehl auf die Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Eigelb und Salz hineingeben, Butterstückchen auf den Rand setzen. Rasch verkneten, zugedeckt 60 min kühlen. 2. Die Mandeln in eine Schüssel geben, dazu Zucker, Zitronenschale und -saft. Gut vermischen. 3. Den Teig kurz geschmeidig kneten, auf bemehlter Fläche zu zwei runden Platten ausrollen. Die Springform auslegen, einen 2 cm hohen Rand hochdrücken und den Teig mehrmals einstechen. Die Mandelfüllung darauf geben, den Teigdeckel auflegen und am Rand festdrücken. Auch einstechen, mit Mandeln und Butterflocken bestreuen. 40 min bai 200°C (Gas Stufe 3-4) backen. TIP: Kuchen kalt in 12 Stücke schneiden. Nach belieben gleich nach dem Backen mit Zitronenguß überziehen. TIP: Den Kuchen lauwarm verpacken und einfrieren. Eingefroren bis 4 Monate haltbar.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 46364 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9068 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12371 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |