Rezept Zitronen Huhn oder Blaehhuhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Huhn oder Blaehhuhn

Zitronen-Huhn oder Blaehhuhn

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19368 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Huhn; frisch, Kapaun,Pou- larde, ca.1750 g, Haut unverletzt
2 klein. Zitrone; oder Limetten, un- behandelt
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Huhn oder Blaehhuhn:

Rezept - Zitronen-Huhn oder Blaehhuhn
Das Huhn innen und aussen waschen und zum Abtropfen mindestens 15 min. auf ein Abtropfgitter setzen, so dass auch aus dem Inneren das Wasser auslaufen kann. Dann mit Kuechenkrepp nachtrocknen und innen grosszuegig pfeffern und nicht ganz so grosszuegig salzen. Den Backofen auf 190 GradC vorheizen. Die beiden Zitronen gut waschen, trocknen und mit der flachen hand etwa eine Minute kraeftig auf dem Tisch rollen, bis sie weich sind. Mit einer Kuchengabel je 20 mal einstechen, so dass nun jede 60 kleine Loecher gab. Moeglichst wenig Saft austreten lassen. Ueberfluessiges Fett, vor allem den Puerzel vom Huhn entfernen, die Zitronen in die Bauchhoehle stecken, dann das Gefluegel an Vorder- und hinterteil mit Dressier- oder Rouladennadeln zustecken oder zunaehen. Damit es sich gut blaeht, muss man praktisch eine "Hohlraumversiegelung" machen. Die Fluegel mit Garn an den Koerper binden. In einen ungefetteten flachen Braeter legen, und zwar mit dem Bauch nach unten. In dieser Lage auf mittlerer Einschubleiste ohne Deckel in den heissen Ofen schieben und 30 min. braten. Dann umdrehen und weitere 25 min. braten. Nun den Ofen auf 200 0C schalten, das Huhn aber nicht mehr wenden, weitere 25 min. zu Ende braten, bis die Haut schoen braun ist. Und - so man gut abgedichtet hat - vielleicht aufgeblasen! Zum Servieren die Nadeln oder das Garn entfernen, die Zitronen entsorgen. Dazu passen Rosmarin-Kartoffeln und Brot. * Quelle: Alfred Biolek Meine Rezepte Verlag Zabert Sandmann erfasst von -Joerg Weinkauf@2:245/6801.7 ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sat, 25 Feb 1995 Stichworte: Gefluegel, Fleisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5853 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 15160 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 18272 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |