Rezept Zitronen Huehnchen Ayam Limau Perut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Huehnchen - Ayam Limau Perut

Zitronen-Huehnchen - Ayam Limau Perut

Kategorie - Haehnchen, Malaysia Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27257
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3683 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
60 g Tamarindenmark
250 ml Wasser, kochend
1  Stueck Galgant, frisch a 1 cm, gehackt; ersatzweise
1  Stueck Galgant, getrocknet a 1/2 cm , 30 Minuten in
- - Wasser eingeweicht, gehackt
1  Zitronengrasstaengel; nur die zarten Herzstuecke, grob gehackt
4  Schalotten; geviertelt oder
1  Gemuesezwiebel; zerkleinert
5 klein. Rote Chilischoten, frisch; entkernt
3  Knoblauchzehen; gehaeutet
1 Tl. Kurkuma
3 El. Wasser
60 ml Oel
1  Haehnchen a 1 kg; in Portionsstuecke zerhackt
250 ml Kokosmilch
6  Blaetter der Kaffirzitrone; ersatzweise abgeschaelte
- - Zitronenschale
- - Salz
- - Petra Holzapfel Joyce Jue Die besten Rezepte aus der fernoestlichen
- - Garkueche
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Huehnchen - Ayam Limau Perut:

Rezept - Zitronen-Huehnchen - Ayam Limau Perut
Das Tamarindenmark in einem Schaelchen 15 Minuten lang in kochendem Wasser einweichen und mit dem Ruecken einer Gabel ausdruecken. Durch ein feines Sieb in ein anderes Schaelchen umfuellen und dabei noch einmal so viel wie moeglich aus dem Mark herauspressen. Die Markrueckstaende wegwerfen, die Fluessigkeit zur Seite stellen. Wenn Sie getrockneten Galgant verwenden, achten Sie darauf, dass er vom Einweichen biegsam und weich genug geworden ist. Den frischen oder eingeweichten Galgant grob hacken und mit dem Zitronengras, den Schalotten (oder der Gemuesezwiebel), den Chilischoten, dem Knoblauch, dem Kurkuma und dem Wasser in einem Mixer zu einer weichen Paste verarbeiten (bei Bedarf mehr Wasser zugeben). In einem Wok oder grossen Topf auf mittlerer Flamme das Oel erhitzen. Wenn das Oel heiss,ist, die Gewuerzpaste hineingeben und unter staendigem Ruehren schmoren, bis die Paste dick und cremig wird und zu duften beginnt (ca. 3 Minuten). Unter Ruehren ca. 5 Minuten weiterbraten, bis sich das Oel von der Paste zu trennen beginnt. Die Huehnerteile dazugeben und unter haeufigem Wenden (damit das Fleisch rundum von der Paste bedeckt wird) ca. 3 Minuten braten. Dann die Tamarindenfluessigkeit einruehren und aufkochen. Die Hitze wieder auf mittlere Flamme reduzieren und ohne Deckel weitere 15 Minuten koecheln lassen (das Fleisch ab und zu wenden). Jetzt noch die Kokosmilch, die Zitronenblaetter (oder -schale) und Salz hinzufuegen und noch einmal 10 Minuten koecheln lassen, bis das Fleisch gut durch und zart ist (mit der Gabel testen). Abschmecken und wenn noetig nachwuerzen. Heiss servieren. Anmerkung Petra: Aus Mangel an Originalzutaten anstelle Galgant Ingwer genommen, anstelle von Zitronengras Limettenschale. Statt 5 Chilis 1 scharfe Peperoni verwendet (eher kindertauglich). 2 kleine Haehnchen zerlegt, Haut abgezogen. 1 Dose cremige Kokosmilch (400 ml) dazugegeben. Sehr lecker, schoen zitronig!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3158 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37545 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 6918 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |