Rezept Zitronen Honig Limo

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Honig-Limo

Zitronen-Honig-Limo

Kategorie - Getränk, Alkoholfrei, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26774
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3678 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zitronen, unbehandelt
3 El. Honig
700 ml Mineralwasser
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Honig-Limo:

Rezept - Zitronen-Honig-Limo
Die Schale der Zitronen abreiben. Die Früchte halbieren, auspressen und zusammen mit der Schale in ein Gefäß geben, mit Honig vermischen und ziehen lassen. Den Zitronensaft auf Saftgläser verteilen und mit kaltem Mineralwasser auffüllen. TIP: Mit 150 g tiefgefrorenen Himbeeren (pro 0,7-l-Flasche Wasser) wird daraus eine beliebte Bowle für den Kindergeburtstag. Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft "Das mögen Kinder" erfaßt: Sabine Becker, 7. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 16397 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13684 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5689 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |