Rezept Zimtsterne mit Vollrohrzucker

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimtsterne mit Vollrohrzucker

Zimtsterne mit Vollrohrzucker

Kategorie - Gebaeck, Plaetzchen, Weihnachten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28675
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 35 Portionen / Stück
3  Eiweiss
250 g Vollrohrzucker
2 Tl. Zimt
300 g Mandeln; ungeschaelt gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Zimtsterne mit Vollrohrzucker:

Rezept - Zimtsterne mit Vollrohrzucker
Eiweiss steif schlagen. Vollrohrzucker* unter Weiterschlagen einrieseln lassen. Etwa 5 El** davon zum Bestreichen abnehmen. Zimt und Mandeln*** unter die restliche Masse ruehren. Etwa 30 Minuten stehen lassen. Portionsweise zwischen Klarsichtfolie etwa 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf gefettete**** Backbleche legen. Mit der Eiweissmasse bestreichen. Blech in den Backofen schieben, auf 150oC schalten und etwa 25 Minuten trocknen lassen, das naechste Blech nur 20 Minuten. * Vollrohrzucker loest sich schlecht, daher Zucker am besten in der Moulinette (oder im Thermomix) fein mahlen ** gut 5 El abnehmen *** je nach Konsistenz noch mehr Mandeln unterkneten **** mit Backpapier belegte evt. die Platte ausgerollt fuer einige Zeit in die Tiefkuehltruhe legen, die Sterne lassen sich dann leichter ausstechen. 1999: abgenommene Masse war zu wenig, daher Guss Zimtsterne (Demel) gemacht: Wird sehr schoen. Naechstes Mal gesamte Masse (evt. weniger Eiweiss verwenden) mit Mandeln versetzen, dann _kalt_ stellen. Zwischen Klarsichtfolie auswellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5978 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 10876 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Sorbet - fruchtig bis süßSorbet - fruchtig bis süß
In den heißen Monaten sind Sorbets eine leckere Abkühlung und Alternative zum herkömmlichen Eis. Fruchtig und frisch ist es ein ideales, halbgefrorenes Sommerdessert mit vielen Variationsmöglichkeiten.
Thema 6405 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |