Rezept Zimtsterne (Demel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimtsterne (Demel)

Zimtsterne (Demel)

Kategorie - Plaetzchen, Weihnachten, Mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28674
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8301 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mandeln; ungeschaelt, gemahlen
300 g Puderzucker
2 Tl. Akazienhonig
2 Tl. Zimt
2  Eiweiss
- - Puderzucker; zum Ausrollen
- - Fett; fuer das Blech
1  Eiweiss
100 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Zimtsterne (Demel):

Rezept - Zimtsterne (Demel)
Mandeln, Puderzucker, Honig und Zimt mischen. Eiweiss zugeben und alles erst mit den Quirlen des Handruehrers kurz verruehren, dann mit den Haenden verkneten. Den Teig portionsweise auf wenig Puderzucker oder zwischen Klarsichtfolie etwa 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf gefettete Backbleche legen. Fuer die Glasur ungeschlagenes Eiweiss und Puderzucker mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren, bis die Masse ganz weiss und sirupartig ist. Die Sterne sorgfaeltig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 150GradC 10-15 Minuten backen; die Sterne sind noch recht weich. Auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24095 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17094 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 5925 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |