Rezept Zimtsterne (Demel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimtsterne (Demel)

Zimtsterne (Demel)

Kategorie - Plaetzchen, Weihnachten, Mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28674
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8658 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühwürfel !
Kochen sie Brühwürfel niemals mit, da sie sonst ihr Aroma verlieren. Die Brühwürfel sollen der heißen Flüssigkeit nur zugesetzt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mandeln; ungeschaelt, gemahlen
300 g Puderzucker
2 Tl. Akazienhonig
2 Tl. Zimt
2  Eiweiss
- - Puderzucker; zum Ausrollen
- - Fett; fuer das Blech
1  Eiweiss
100 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Zimtsterne (Demel):

Rezept - Zimtsterne (Demel)
Mandeln, Puderzucker, Honig und Zimt mischen. Eiweiss zugeben und alles erst mit den Quirlen des Handruehrers kurz verruehren, dann mit den Haenden verkneten. Den Teig portionsweise auf wenig Puderzucker oder zwischen Klarsichtfolie etwa 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf gefettete Backbleche legen. Fuer die Glasur ungeschlagenes Eiweiss und Puderzucker mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren, bis die Masse ganz weiss und sirupartig ist. Die Sterne sorgfaeltig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 150GradC 10-15 Minuten backen; die Sterne sind noch recht weich. Auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31238 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7461 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10307 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |