Rezept Zimtschnecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimtschnecken

Zimtschnecken

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8510
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9983 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
60  dag Mehl
10  dag Zucker
10  dag Butter oder Margarine
2  Eidotter
1  Ei
1 Glas Germ (Hefe) (->Wuerfel *kein Granulat!*)
1  Pr. Salz
300 ml Milch
1/2 l Milch
5  dag Zucker
1 Glas Vanillepudding
1 El. Staerkemehl
20  dag geriebene Nuesse
4  dag Rosinen
1 Tl. Zimt
15  dag Staubzucker
2 El. Rum
1 El. heisses Wasser
Zubereitung des Kochrezept Zimtschnecken:

Rezept - Zimtschnecken
Aus dem Germ, 2 dag von dem Zucker, 1 El. von dem Mehl und etwas lauwarmer Milch ein "Dampfl" (Vorteig) bereiten, aufgehen lassen. Mehl, Eier, Milch, Salz, Zucker und das Dampfl, sowie die zerlassene Butter in eine Germschuessel geben. Gut verruehren und im warmen Wasserbad verschlossen gehen lassen. In der Zwischenzeit die Fuelle vorbereiten: Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding zubereiten, die restlichen Zutaten der Fuelle gut unterruehren und kaltstellen. Zurueck zum Germteig: Nach dem dritten Deckelheben (passiert von selbst) den ganzen Teig am Nudelbrett rechteckig auswalken. Mit der ueberkuehlten Fuelle bestreichen und von der Laengsseite her einrollen. Von dieser Rolle 2 cm dicke Scheiben mit einem nassen Messer herunterschneiden. Auf einem befetteten Backblech 1/2 Std. gehen lassen. Im vorgeheizten Rohr bei 150 Grad goldgelb backen und noch heiss mit der Glasur ueberziehen. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Gebaeck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4608 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9559 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Königsberger Klopse mein LeibgerichtKönigsberger Klopse mein Leibgericht
Es gibt Küchenklassiker, die es wert sind, in die nächste Generation getragen zu werden, denn ein gutes Gulasch, ein krosses Brathähnchen oder ein würziger Eintopf bereichern jeden Speiseplan. Königsberger Klopse können sogar Gästen serviert werden.
Thema 20406 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |