Rezept Zimtkuchen (zum Gluehwein)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimtkuchen (zum Gluehwein)

Zimtkuchen (zum Gluehwein)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18067
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4650 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Butter
1  Ei
1  Prise Salz
30 g Zucker
5 cl Wasser
1/4 l saurer Rahm
3  Eier
100 g Zucker
1 El. Zimt
- - Vanilleextrakt
Zubereitung des Kochrezept Zimtkuchen (zum Gluehwein):

Rezept - Zimtkuchen (zum Gluehwein)
Aus den Zutaten einen Muerbeteig zubereiten, auswellen und ein Blech damit belegen. Mit einer Gabel den Kuchenboden einstechen. Eier und Zucker verquirlen. Zimt, Rahm und Vanille dazufuegen und alles gut vermengen. Die Mischung ueber den Teigboden giessen und im heissen Backofen (ca. 175 Grad) etwa 30 Minuten gut knusprig backen. Dazu schmeckt Gluehwein!! ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: Kuchen, Zimt, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7830 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13895 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10683 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |