Rezept Zimt Mousse mit Gewuerzorangen und Vanilleeis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zimt-Mousse mit Gewuerzorangen und Vanilleeis

Zimt-Mousse mit Gewuerzorangen und Vanilleeis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25877
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7459 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
8  Orangen
2  Blutorangen
20 g Speisestaerke
100 ml Zitronensaft
80 g Zucker
1  Zimtstange
1  Vanilleschote
1  Sternanis
2  Nelken
2  Vanilleschoten
1/4 l Milch
250 g Sahne
6  Eigelb
150 g Zucker
3 Scheib. Weisse Gelatine
1/4 l Milch
2  Eigelb
50 g Zucker
2 Tl. Zimtpulver
2 El. Amarettolikoer
300 g Schlagsahne
- - Schokoladenornamente; zum Verzieren
- - Petra Holzapfel Harald Schmitt in Brigitte 20/99
Zubereitung des Kochrezept Zimt-Mousse mit Gewuerzorangen und Vanilleeis:

Rezept - Zimt-Mousse mit Gewuerzorangen und Vanilleeis
Fuer die Gewuerzorangen: 1/4 der hellen und die Blutorangen dick schaelen, so dass die weisse Haut vollstaendig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhaeuten herausloesen. Saft dabei auffangen. Orangenfilets beiseite legen. Restliche Orangen auspressen und zusammen mit dem aufgefangenen Saft 400 ml (bezogen auf 8 Portionen) abmessen. Staerke mit etwas Saft verruehren. Restlichen Orangen- und Zitronensaft, Zucker, Zimtstange, ausgekratztes Vanillemark, Vanilleschote, Sternanis und Nelken 5 Minuten kochen. Durch ein Sieb giessen, wieder in den Topf fuellen und die Speisestaerke unter Ruehren in den Saft giessen. Nochmals aufkochen, in eine Schuessel geben und die Orangenfilets hineingeben. Durchziehen lassen. Fuer das Vanilleeis: Vanilleschoten laengs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanilleschoten, Vanillemark, Milch und Sahne aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen. Eigelb und Zucker verschlagen und in die heisse Milch-Sahne-Mischung ruehren. Unter Ruehren nochmals erhitzen, bis die Creme etwas dicklich wird. Creme durch ein feines Sieb ruehren und erkalten lassen. In der Eismaschine gefrieren lassen oder in eine Metallschuessel fuellen und alle 30 Minuten mit einem Schneebesen kraeftig durchschlagen. Fuer die Zimtmousse: Gelatine einweichen. Milch aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Eigelb und Zucker mit einem Schneebesen verschlagen und langsam unter Ruehren in die heisse Milch geben. Mischung unter Ruehren so stark erhitzen, dass die Creme dicklich wird. Zimt und Amaretto dazugeben. Gelatine ausdruecken und in der heissen Creme aufloesen. Creme kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme anfaengt zu gelieren, Schlagsahne unterheben. Creme mindestens 4 Stunden kalt stellen. Mit einem Essloeffel Nocken daraus abstechen und auf Teller legen. Mit Schokoladenornamenten verzieren. Eis zu Kugeln formen und ebenfalls auf den Tellern anrichten. Zur Dekoration evt. ein Stueck feines Hippengebaeck in die Eiskugel stecken. Orangenfilets und etwas Sud auf die Teller geben und servieren. Anmerkung Petra: Gewuerzorangen und Mousse gemacht, sehr fein. Bei den Orangen doppelte Menge an Orangenfilets verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12659 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 15667 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 19704 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |