Rezept Zigeunersosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zigeunersosse

Zigeunersosse

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19115 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
6 El. Tomatenketchup
2 El. Öl
1  Schalotte
2 Tl. Scharfer Senf
2 Tl. Sardellenpaste
4 Sp./Schuss Tabasco
1 Tl. Paprika edelsüss
- - Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Knoblauchpulver
- - Salz
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Schnittlauch
1/2 Tl. Getrocknetes Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Zigeunersosse:

Rezept - Zigeunersosse
Zubereitung: Tomatenketchup in einer Schüssel mit Öl verrühren. Schalotte schälen und fein hacken. In die Soße geben. Mit Senf, Sardellenpaste, Tabascososse, Paprika, Pfeffer, Knoblauchpulver und Salz pikant abschmecken. Petersilie und Schnittlauch abbrausen. Petersilie hacken, den Schnittlauch fein schneiden. Mit Basilikum in die Soße rühren. Kalt servieren. Wozu reichen? Zu Fleischfondue, gekochtem Rindfleisch, gegrilltem Fleisch und Fisch, verlorenen Eiern oder kaltem Braten. Abs: Iris Cierpinsky@m4 Eda: 19960228154800w+0

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7638 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4372 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 5728 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |