Rezept Zigeunerpizza

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zigeunerpizza

Zigeunerpizza

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3263 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
150 g Weizenmehl
1/2  Pk. Hefe
2 El. Speiseöl
1/2 Tl. Salz (gestrichen)
3 El. Milch; lauwarm
1 El. Semmelmehl; gestrichen
4 El. Tomatenmark
- - Paprika edelsüß
2  Tomaten
- - Paprika
- - Salz
- - Pfeffer
- - Knoblauchsalz
2  Peperoni; aus dem Glas
100 g Salami
175 g Schweizer Käse
125 g Tomatenpaprika; geschnitzelt (aus dem Glas)
1 klein. Zwiebel
- - Oregano; gerebelt
1 El. Speiseöl
Zubereitung des Kochrezept Zigeunerpizza:

Rezept - Zigeunerpizza
Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Hefe sorgfältig vermischen. Öl, Salz und Milch hinzufügen und alles mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zuerst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Sollte er kleben, noch etwas Mehl hinzufügen, aber nicht zuviel, der Teig muss weich bleiben. Den Teig an einem warmen Ort so lange stehen lassen, bis er doppelt so hoch ist, ihn dann auf der höchsten Stufe nochmals gut durchkneten. Den Teig zu einer runden Platte ausrollen und auf ein Backblech legen. Für den Belag Semmelmehl und Tomatenmark mit Paprika edelsüß verrühren und auf den Teigboden streichen. Tomaten waschen, abtrocknen, die Stengelansätze entfernen, die Tomaten in Scheiben schneiden, auf dem Teigboden verteilen und mit Paprika, Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz bestreuen. Peperoni längs halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Salami in Scheiben schneiden und vierteln. Käse in kleine Stücke schneiden. Tomatenpaprika abtropfen lassen. Die vier Zutaten miteinander vermengen und auf die Tomaten geben. Zwiebel abziehen, in Scheiben schneiden, in Ringe teilen, auf dem Belag verteilen, mit Paprika, Pfeffer und Oregano bestreuen und mit Speiseöl bestreichen. Bei 200-225 Grad 20-30 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 11082 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7703 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6997 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |