Rezept Zigeunerpizza

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zigeunerpizza

Zigeunerpizza

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3224 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
150 g Weizenmehl
1/2  Pk. Hefe
2 El. Speiseöl
1/2 Tl. Salz (gestrichen)
3 El. Milch; lauwarm
1 El. Semmelmehl; gestrichen
4 El. Tomatenmark
- - Paprika edelsüß
2  Tomaten
- - Paprika
- - Salz
- - Pfeffer
- - Knoblauchsalz
2  Peperoni; aus dem Glas
100 g Salami
175 g Schweizer Käse
125 g Tomatenpaprika; geschnitzelt (aus dem Glas)
1 klein. Zwiebel
- - Oregano; gerebelt
1 El. Speiseöl
Zubereitung des Kochrezept Zigeunerpizza:

Rezept - Zigeunerpizza
Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Hefe sorgfältig vermischen. Öl, Salz und Milch hinzufügen und alles mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zuerst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Sollte er kleben, noch etwas Mehl hinzufügen, aber nicht zuviel, der Teig muss weich bleiben. Den Teig an einem warmen Ort so lange stehen lassen, bis er doppelt so hoch ist, ihn dann auf der höchsten Stufe nochmals gut durchkneten. Den Teig zu einer runden Platte ausrollen und auf ein Backblech legen. Für den Belag Semmelmehl und Tomatenmark mit Paprika edelsüß verrühren und auf den Teigboden streichen. Tomaten waschen, abtrocknen, die Stengelansätze entfernen, die Tomaten in Scheiben schneiden, auf dem Teigboden verteilen und mit Paprika, Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz bestreuen. Peperoni längs halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Salami in Scheiben schneiden und vierteln. Käse in kleine Stücke schneiden. Tomatenpaprika abtropfen lassen. Die vier Zutaten miteinander vermengen und auf die Tomaten geben. Zwiebel abziehen, in Scheiben schneiden, in Ringe teilen, auf dem Belag verteilen, mit Paprika, Pfeffer und Oregano bestreuen und mit Speiseöl bestreichen. Bei 200-225 Grad 20-30 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 13107 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7399 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3949 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |