Rezept Zigeunerbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zigeunerbraten

Zigeunerbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14484 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg Rinderbraten
1  Msp. Cayennepfeffer
1 Tl. Pfeffer
1/2 Tl. Paprika
1/2 Tl. Muskat
1/2 Tl. Salz
2 El. Rotisseur-Senf
100 g geräucherter durchwachsener Speck in Scheibe
100 g mittelalter Goudakäse
1 Scheib. Grahambrot ohne Rinde
3 Tl. Kräuter, gehackt
- - (Salbei, Rosmarin, Liebstöckel, Peters
1/2 Tl. Salz
4 El. Öl
1  Zwiebel
3  Nelken
1  Lorbeerblatt
1  Möhre
1  Knoblauchzehe
1/8 l Rotwein
1/4 l klare Bratensoße
75 g Crème fraîche
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Zigeunerbraten:

Rezept - Zigeunerbraten
Braten der Länge nach mehrmals tief einschneiden. Gewürze mischen und in die Einschnitte streuen. Senf in die Einschnitte streichen und Speckscheiben hineinlegen. Käse und Brot in Stifte schneiden und mit Kräutern in die Einschnitte geben. Braten zusammenbinden und mit Salz einreiben. Öl erhitzen, Braten rundum darin anbraten. Zwiebel mit Nelken und Lorbeerblatt spicken, Möhre in Stücke schneiden, Knoblauchzehe auspressen, alles zum Fleisch geben und anbraten. Mit Rotwein ablöschen und 90 bis 100 Minuten schmoren. Nach und nach Bratensoße angießen. Braten herausnehmen und warm stellen. Fond durch ein Sieb gießen und Soße mit Crème fraîche und Zucker abschmecken. Beilage: Salzkartoffeln, Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8129 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Lebensmittelallergie - Allergenkennzeichnung bei LebensmittelLebensmittelallergie - Allergenkennzeichnung bei Lebensmittel
Haben Sie sich schon einmal die Zutaten eines verpackten Nahrungsmittels aus dem Supermarkt durchgelesen?
Thema 7903 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 3902 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |