Rezept Ziegenkaeseravioli mit Kraeuteroel und Tomatenscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ziegenkaeseravioli mit Kraeuteroel und Tomatenscheiben

Ziegenkaeseravioli mit Kraeuteroel und Tomatenscheiben

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18522
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3070 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
6  Eigelbe
10 ml Oel
1 Prise Salz
100 g Ziegenkaese (Saint-More)
1  Eigelb
50 ml Sahne
40 ml Olivenoel
1 Tl. Rosmarin ;feingehackt
1 Tl. Thymian ;feingehackt
1  Knoblauchzehe
2  Fleischtomaten
1 Prise Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Ziegenkaeseravioli mit Kraeuteroel und Tomatenscheiben:

Rezept - Ziegenkaeseravioli mit Kraeuteroel und Tomatenscheiben
Die Zutaten fuer den Nudelteig zu einem glatten Teig verarbeiten, in Klarsichfolie einschlagen und 4-5 Stunden ruhen lassen. Den Nudelteig duenn ausrollen. Ziegenkaese in 4 ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Fuer das Kraeuteroel die genannten Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Ziegenkaese auf die Teigbahnen legen, Eigelbe mit fluessiger Sahne vermengen, die Raeume zwischen dem Kaese damit bestreichen. Das Ganze mit einer weiteren Teigbahn belegen, fest andruecken und mit einem Ausstechring die Ravioli ausstechen. In gut gesalzenem Wasser die Ravioli 5-6 Minuten koecheln lassen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser ueberbruehen, in Eiswasser rasch abkuehlen lassen und die Haut abziehen. Die Tomaten in duenne Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Die fertigen Ravioli darauf anrichten, mit dem Kraeuteroel uebergiessen und servieren. * Quelle: Reinhard Schneider 2:2476/17.25 16.12.95 ** Gepostet von Reinhard Schneider Stichworte: Teigwaren, Gefuellt, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5837 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16706 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38788 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |