Rezept Ziberlihoger Lisi Filet (Schweinsfilet an Rahmsauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ziberlihoger-Lisi-Filet (Schweinsfilet an Rahmsauce)

Ziberlihoger-Lisi-Filet (Schweinsfilet an Rahmsauce)

Kategorie - Fleisch, Sauce, Emmental, Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30002
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4458 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweinsfilet
3 El. Butterfett
2 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
300 ml Rahm
2 El. Milder Senf
1 El. Zwiebel gehackt
2 El. Petersilie gehackt
1 El. Knoblauch gehackt
100 g Schinken gehackt
2 El. Weisswein
400 g Nudeln, 6 mm breit
Zubereitung des Kochrezept Ziberlihoger-Lisi-Filet (Schweinsfilet an Rahmsauce):

Rezept - Ziberlihoger-Lisi-Filet (Schweinsfilet an Rahmsauce)
Das Fleisch in nicht zu duenne Medaillons schneiden. Die Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im Mehl wenden und im heissen Fett kurz rose braten. Warm stellen. Nudeln: Die abgekochten Nudeln noch heiss und tropfnass nach Belieben mit Lisi-Sauce vermischen. Sind die Nudeln zu wenig saftig, fuegt man noch etwas Wasser bei. Wenn noetig nachwuerzen. Lisi-Sauce: Rahm aufkochen und alle Zutaten dazugeben. Die gebratenen Schweinsfilets beim Anrichten auf den Nudeln anordnen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33559 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 13870 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 6750 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |