Rezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5122 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Roastbeef
- - Salz
- - Pfeffer
1  Knoblauchzehe
150 g Kräuterfrischkäse
5 El. geh. Kräuter
2  Toastscheiben
1  hartgek. Eigelb
500 g Möhren
3  Porreeblätter
20 g Margarine
250 ml Brühe
1/2 Tl. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste:

Rezept - Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste
Fleisch waschen, trockentupfen, würzen. Knoblauch schälen, hacken. Mit Frischkäse und Kräutern verrühren. Toast klein würfeln, Eigelb hacken. Zum Kräuterkäse geben. Roastbeef mit der Masse bestreichen, auf Backblech legen, im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 35 Min. braten. Weitere 10 Min. ruhen lassen. Die Möhre putzen und stifteln. Porreeblätter waschen, in acht Streifen schneiden und kurz blanchieren. Jeweils 8 Möhrenstifte damit bündeln. Margarine mit Brühe, Zucker aufkochen, Möhren darin garen. Braten aufschneiden, mit dem Gemüse servieren. Zubereitung: ca. 90 Minuten. Pro Person ca. 570 kcal. Quelle: Lisa 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 23781 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4368 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?
Neuer Lippenstift soll beim Abnehmen helfen. Pünktlich zur Freibadsaison erscheint der Lipgloss als glänzender Gehilfe gegen den Speck. Schon im Jahr 2007 führte Douglas einen minzigen Lippenstift ein, der den Hunger dämpft.
Thema 5595 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |