Rezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5049 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Roastbeef
- - Salz
- - Pfeffer
1  Knoblauchzehe
150 g Kräuterfrischkäse
5 El. geh. Kräuter
2  Toastscheiben
1  hartgek. Eigelb
500 g Möhren
3  Porreeblätter
20 g Margarine
250 ml Brühe
1/2 Tl. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste:

Rezept - Zartes Roastbeef mit Kräuterkruste
Fleisch waschen, trockentupfen, würzen. Knoblauch schälen, hacken. Mit Frischkäse und Kräutern verrühren. Toast klein würfeln, Eigelb hacken. Zum Kräuterkäse geben. Roastbeef mit der Masse bestreichen, auf Backblech legen, im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 35 Min. braten. Weitere 10 Min. ruhen lassen. Die Möhre putzen und stifteln. Porreeblätter waschen, in acht Streifen schneiden und kurz blanchieren. Jeweils 8 Möhrenstifte damit bündeln. Margarine mit Brühe, Zucker aufkochen, Möhren darin garen. Braten aufschneiden, mit dem Gemüse servieren. Zubereitung: ca. 90 Minuten. Pro Person ca. 570 kcal. Quelle: Lisa 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7401 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 29960 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 7520 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |