Rezept Zarte Steaks

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zarte Steaks

Zarte Steaks

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7909
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9095 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Rumpsteak oder Rinderfilet
- - (ca. 2cm dicke Scheiben, je nach Bedarf),
2  Knoblauchzehen halbieren,
- - vierteln je nach Groesse
Zubereitung des Kochrezept Zarte Steaks:

Rezept - Zarte Steaks
Pfanne und etwas Fett, das sich stark erhitzen laesst ohne gleich zu verbrennen, also keine Butter! Natuerlich nur so viel Fett nehmen bis der Boden knapp bedeckt ist, wir wollen ja nicht fritieren. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Das Fleisch waschen, trockentupfen und klopfen (nicht verpruegeln). Das Fett (B*sk*n, P*lm*n, o.ae.) in der Pfanne gut erhitzen. Es muss schon kraeftig zischen, wenn das Fleisch hineingegeben wird! Das Fleisch in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 1 min. scharf anbraten, damit sich die Poren sofort schliessen. Dann erst salzen und nach Bedarf wuerzen (Pfeffer, ...) und Hitze etwas zuruecknehmen. Jetzt die Knoblauchzehen hinzugeben (s.u. Sosse). Das Fleisch dann nochmal auf beiden Seiten ca. 30 s braten. Wenn man das Fleisch lieber etwas mehr durch haben moechte, dann etwas laenger braten (nicht zu lange, sonst wird's Kaugummi). Fleisch aus der Pfanne nehmen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Pro 1 cm Dicke ca. 3 min. bei 100 Grad ziehen lassen (bei 2 cm Dicke also 6 min.), damit es "sanftere Uebergaenge" im Fleisch gibt. Mit dem "Bratensatz" in der Pfanne kann man noch eine prima Sosse machen. Den Bratensatz mit etwas Sherry, Wein oder Wasser loskochen, einfach ein paar Knoblauchzehen dazugeben, wenn nicht schon geschehen, und anduensten. Zu den geduensteten Knoblauchzehen dann Kapern und geachtelte Tomaten dazugeben. Nun noch die Steaks dazu und guten Appetit. ** From: werner_moschina%ka@zermaus.zer.sub.org Date: Wed, 08 Apr 1993 19:13:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Fleischgerichte, Rinderfilet, Filet, Rumsteaks

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13802 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 38075 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6701 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |