Rezept Zanderfilets mit Pfeffersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zanderfilets mit Pfeffersauce

Zanderfilets mit Pfeffersauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16300
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Risotto retten !
Italiener lieben ihr Risotto "all'ondo". Der saftige, noch heiße Reis kocht wallend im Topf. Ist der Reis nach dem Einköcheln zu trocken, einfach noch etwas Brühe und Butter unterrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zander; kuechenfertig a ca. 1,2 Kg
2 El. Zitronensaft
- - Salz
2 El. Disteloel
1  Bd. Suppengruen
250 ml Wasser
250 ml Weisswein; trocken
10  Pfefferkoerner;schwarz
100 g Creme fraiche
1 El. Pfefferkoerner; gruen
50 g Butter; gekuehlt
Zubereitung des Kochrezept Zanderfilets mit Pfeffersauce:

Rezept - Zanderfilets mit Pfeffersauce
Zander filetieren. Fischabfaelle beiseite legen. Filets abspuelen und trockentupfen. Mit Zitronensaft bestreichen, leicht salzen und mit Oel betraeufelt fuer 30 Minuten in den Kuehlschrank legen. Das geputzte, gewuerfelte Suppengruen mit den abgespuelten Fischabfaellen, Wasser, Wein und Pfefferkoernern aufkochen und 20 Minuten koecheln lassen. Durch ein Sieb giessen und um die Haelfte einkochen. Die Zanderfilets auf den Rost legen und unter dem vorgeheizten Grill auf jeder Seite etwa 3 Minuten garen. Nebenher die Creme fraiche in den eingekochten Sud einruehren und salzen. Die gut abgetropften Pfefferkoerner grob hacken. Die Butter neben dem Herd in kleinen Flocken in die Sauce ruehren und dann die Pfefferkoerner zufuegen. Die Zanderfilets auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit etwas Sauce ueberziehen. Restliche Sauce getrennt reichen. Dazu schmecken Salat und in Butter geschwenkte Bandnudeln. * Quelle: Nach: meine Familie & ich Kleine Kuechen-Bibliothek Fisch und Meeresfruechte Gepostet: Herbert Schmitt 11.05.95 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Zander, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7703 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4557 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16189 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |