Rezept Zanderfilet mit Walnußkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zanderfilet mit Walnußkruste

Zanderfilet mit Walnußkruste

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5191
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4958 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Mayonnaise
100 g saure Sahne
1 Tl. Senf
2 Tl. Körnersenf
1 Tl. Honig
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Mühle)
600 g Zanderfilet
80 g Walnußkerne
75 g Paniermehl
1  Ei
2 El. Milch
50 g Mehl
50 g Butterschmalz
Zubereitung des Kochrezept Zanderfilet mit Walnußkruste:

Rezept - Zanderfilet mit Walnußkruste
Fuer die Sosse Mayonnaise, saure Sahne, beide Senfsorten und Honig verruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Zanderfilets entgraeten und in etwa 4 cm breite Stuecke schneiden. 3/4 der Walnuesse im Universalzerkleinerer mahlen, den Rest fein hacken, Walnuesse mit Paniermehl mischen. Ei mit der Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Zanderstuecke salzen, in Mehl wenden und abklopfen, durch das verquirlte Ei ziehen und mit der Walnussmischung panieren. Die Panade gut andruecken. Den Fisch im Fett von jeder Seite 2-3 Min. auf 1 1/2 oder Automatik- Kochstelle 8 - 9 braten. Mit der Sosse servieren. Dazu passt Feldsalat mit Walnussoel-Dressing.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7015 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12008 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Milch - Wissenswertes über die Milch das GrundnahrungsmittelMilch - Wissenswertes über die Milch das Grundnahrungsmittel
Als Säugetiere haben wir alle die ersten Monate unseres Lebens von Milch gelebt. Zwar konnten wir nach ein paar Monaten langsam auf feste Nahrung umsteigen, doch auch im Alter ist Milch in unserem Kulturkreis aus der Nahrungskette kaum wegzudenken.
Thema 8692 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |