Rezept Zanderfilet in Walnusskruste mit Sternanissauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zanderfilet in Walnusskruste mit Sternanissauce

Zanderfilet in Walnusskruste mit Sternanissauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2973 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Zanderfilet
2 El. Butter
80 g Kalifornische Walnuesse
80 g Brioche
1/2  Zitrone; den Saft davon
2  Chicoree
50 g Butter
40 g Zucker
2 El. Schnittlauch
1 gross. Fleischtomate
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Muehle
1 dl Weisswein
2 El. Butter
1  Schalotte
200 ml Fischfond
200 g Creme double
15 g Sternanis
40 g Walnuesse
1/2  Zitrone; den Saft davon
1 El. Sahne; geschlagen
- - Basilikumblaettchen
- - Sternanis
Zubereitung des Kochrezept Zanderfilet in Walnusskruste mit Sternanissauce:

Rezept - Zanderfilet in Walnusskruste mit Sternanissauce
Zander in gleiche Portionen schneiden, mit Zitronensaft und Salz marinieren, pfeffern. Die Walnuesse grob hacken, die Brioche reiben. Beides miteinander vermischen. Zander mit der Walnuss-Brioche-Mischung belegen und mit fluessiger Butter bestreichen. In eine feuerfeste, mit Butter bestrichene Form geben. Mit einigen Tropfen Weisswein begiessen. 3 Minuten unter den Salamander oder 10 Minuten in den auf 200 GradC vorgeheizten Ofen stellen. Chicoree in gefaellige Stuecke schneiden. Die Butter zerlaufen lassen, Zucker und Chicoree zugeben, dann glacieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Muehle abschmecken. Zum Schluss den Schnittlauch und das Tomatenconcasse dazugeben. Sauce: Die Schalottenwuerfel mit Sternanis und Walnuessen in Butter anduensten, mit Weisswein abloeschen, reduzieren und mit Fischfond auffuellen. Die Fluessigkeit sirupartig einkochen lassen. Die Creme double zugeben und und passieren. Die Sauce mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben. Anrichten: Das gratinierte Zanderfilet auf das Chicoreegemuese legen, mit der Sauce umgiessen. Einige Basilikumblaetter und Sternanis zum Garnieren. * Quelle: Nach Nordtext 30.03.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sat, 06 May 1995 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Zander, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41652 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27930 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7328 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |