Rezept Zanderfilet in der Pestokruste,

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zanderfilet in der Pestokruste,

Zanderfilet in der Pestokruste,

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3894
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13204 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl ohne Schnecken !
Legen Sie den Blumenkohl vor dem Kochen etwa eine viertel Stunde in starkes Salz- oder Essigwasser. Schnecken und Insekten werden dadurch herausgeschwemmt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Zanderfilet à 200 g Filet ohne Haut.
- - Zitronensaft
- - Salz
300 g gehackte Mandeln
30 g gehackte Pinienkerne
60 g Butter
5 g Knoblauchpüree
75 g Basilikum
30 g Olivenöl
50 g Weißbrotkrumen
175 g gesiebtes Weizenmehl
75 g Hartweizengrieß 3 Eier
5 g Salz
- - etwas Öl.
- - Sonstiges
2  Zucchini, mittelgroß, gelben und grünen
- - Knoblauchöl
4  Tomaten, mittelgroße
0.2 l Tomatensaft
- - Salz
- - Pfeffer
- - Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Zanderfilet in der Pestokruste,:

Rezept - Zanderfilet in der Pestokruste,
Das Fischfilet mit Zitronensaft und Salz würzen und anschließend in der heißen Pfanne 1-2 Minuten anbraten. Fischfilet rausnehmen und etwas auskühlen lassen. Pesto: Olivenöl mit den gezupften Basilikumblättern pürieren und mit den anderen Zutaten vermengen. Nudelteig: Zutaten zusammen vermengen und gut durchkneten. Teig 1 Std. zugedeckt ruhen lassen, mit der Nudelmaschine auf gewünschte Breite ausrollen und schneiden und in Salzwasser einmal auskochen und abschütten. Gemüsestreifen: Mit einem Zestenreißer Streifen von zwei mittelgroßen, gelben und grünen Zucchini schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. Nudeln und Gemüsestreifen in einem Topf mit etwas Wasser und Butter erwärmen und mit Salz und Knoblauchöl abschmecken. Tomatencoulis: 4 mittelgroße Tomaten, Blüte und Strunk herausschneiden, die Haut über Kreuz einritzen und im kochendem Wasser kurze Zeit blanchieren, anschließend abschrecken, die Haut abziehen, die Tomate vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Das Tomatenfleisch in Würfel schneiden, 0,2 l Tomatensaft mit den Tomatenwürfeln aufkochen, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Basilikum abschmecken. Die Pestomasse gleichmäßig auf den Fisch verstreichen und das Filet auf ein gebuttertes Backblech legen. Dann in den vorgeheizten Backofen bei 220°C backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11251 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19435 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47754 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |