Rezept Zander und Steinbutt im Strudelteig mit Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zander und Steinbutt im Strudelteig mit Spargel

Zander und Steinbutt im Strudelteig mit Spargel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4835
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3570 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Klumpen in der Suppe !
Lassen Sie die benötigte Gries- oder Mehlmenge für Ihre Suppe durch einen Trichter laufen. Ihre Suppe wird schön glatt und klumpt nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Steinbuttfilet
60 g Zander
50 g Strudelteig
20 g Fischfarce
3  Stück Spargel, grüne
3  Stück Spargel, weiße
30 g Butter
100 ml Fischsauce
1 El. Estragon, gehackter frischer
Zubereitung des Kochrezept Zander und Steinbutt im Strudelteig mit Spargel:

Rezept - Zander und Steinbutt im Strudelteig mit Spargel
Den Zander in das Steinbuttfilet einrollen und mit der Fischfarce bestreichen. Den Strudelteig dünn ausziehen und die Fischroulade einstrudeln. Die Spargel werden geschält und gekocht, die Spitzen abschneiden und den Rest in Rauten schneiden. Im vorgeheizten Backofen (200° C) den Strudel ca. 12 Minuten backen. Den Strudel halbieren und auf dem Spargel anrichten. Die Sauce mit dem Estragon verfeinern und abschmecken. Unsere Weinempfehlung: Weißburgunder Spätlese - trocken Grauburgunder Spätlese oder QbA trocken Riesling Spätlese - trocken oder halbtrocken

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7924 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9052 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13634 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |