Rezept Zander nach Badischer Art mit hausgemachten Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zander nach Badischer Art mit hausgemachten Nudeln

Zander nach Badischer Art mit hausgemachten Nudeln

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26514
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl ohne Schnecken !
Legen Sie den Blumenkohl vor dem Kochen etwa eine viertel Stunde in starkes Salz- oder Essigwasser. Schnecken und Insekten werden dadurch herausgeschwemmt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Zander a 1200 g
180 g Pilze: Rosa Champignons und Steinpilze
50 g Schalotten
250 ml Schlagsahne
250 g Creme fraiche
250 ml Riesling, trocken
1  Zitrone
2 El. Sahne, geschlagen
80 g Butter (I)
50 g Butter (II)
- - Weizenmehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Knoblauch
- - Kraeuter nach Belieben wie:
- - Dill
- - Schnittlauch
- - Petersilie
- - Kerbel
- - Estragon
3  Eier
2  Eigelb
1 El. Oel
230 g Weizengriess
200 g Weizendunst
Zubereitung des Kochrezept Zander nach Badischer Art mit hausgemachten Nudeln:

Rezept - Zander nach Badischer Art mit hausgemachten Nudeln
Den Zander ausnehmen und schuppen. Pilze putzen, in Wuerfel schneiden. Schalotten abziehen, ebenfalls wuerfeln. Den Zander mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer wuerzen, den Bauch mit einigen Kraeuterstielen und 2 Zitronenscheiben fuellen und in Mehl wenden. In einer grossen Pfanne die Butter (I) aufschaeumen lassen und den Zander darin anbraten, Pilz- und Schalottenwuerfel dazugeben und 20 Minuten in den Backofen bei 230oC schieben. Mit dem Riesling und der fluessigen Sahne abloeschen, mehrmals damit uebergiessen und in der Pfanne leicht braeunen lassen. Anschliessend den Zander herausnehmen und warmstellen. In die Sauce vorsichtig die restliche kalte Butter und Creme fraiche einarbeiten und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einem Hauch Knoblauch abschmecken, reichlich Kraeuter dazugeben und die geschlagene Sahne unterruehren. Die Sauce ueber den Zander geben. Die Zutaten fuer die Nudeln zu einem festen Teig verkneten. 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig duenn ausrollen und fein schneiden. In Salzwasser einmal kurz kochen lassen, abgiessen, in Butter schwenken und zum Zander servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9490 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Schlank Schlemmen mit dem Hasen MenüSchlank Schlemmen mit dem Hasen Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8213 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18421 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |