Rezept Zander mit krosser Haut auf papriziertem Kuerbisgemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zander mit krosser Haut auf papriziertem Kuerbisgemuese

Zander mit krosser Haut auf papriziertem Kuerbisgemuese

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18842
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5157 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zanderfilets; a 150 g
500 g Kuerbis; gerieben
150 g Rote Paprika; fein geschn.
150 g Gelbe Paprika; fein geschn.
100 g Schalotten; fein geschnitten
30 ml Olivenoel
200 ml Gefluegelfond
4 El. Creme fraiche
50 ml Kuerbiskernoel
- - Salz, Pfeffer
- - Kuemmel
- - Paprikapulver
- - Cayenne
- - Apfel-Balsamico-Essig
- - Sahne; geschlagen
Zubereitung des Kochrezept Zander mit krosser Haut auf papriziertem Kuerbisgemuese:

Rezept - Zander mit krosser Haut auf papriziertem Kuerbisgemuese
Das Olivenoel erhitzen. Darin die Schalotten und die Paprika anschwitzen (ohne Farbe!). Den geriebenen Kuerbis dazugeben und mit anschwitzen. Mit Paprikapulver bestaeuben und mit dem Gefluegelfond abloeschen. Salzen, pfeffern, etwas gehackten Kuemmel dazugeben. Auf kleiner Flamme ca. 1 Stunde ziehen lassen, bis die Fluessigkeit fast vollstaendig weg ist. Jetzt die Creme fraiche hinzugeben und einen Spritzer Apfel-Balsamico-Essig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Anrichten noch einen Schuss geschlagene Sahne unterheben. Die Zanderfilets braten und danach auf einem Teller anrichten, mit Kuerbiskernoel betraeufeln und das paprizierte Kuerbisgemuese dazulegen. * Quelle: Nach Nordtext 16.10.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Suesswasser, Zander, Kuerbis, Paprika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 23775 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5793 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7033 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |