Rezept Zander auf Möhren und Zucchini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zander auf Möhren und Zucchini

Zander auf Möhren und Zucchini

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3289
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6039 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g kleine Zucchini
400 g junge Möhrchen
4  Stengel Thymian (ersatzweise
1/2 Tl. getrockneter Thymian)
40 g Butter
1 Glas süße Sahne (200 g)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
3 El. trockener Wermut
- - einige Tropfen Zitronensaft
1/8 l trockener Weißwein
1 Tl. weiße Pfefferkörner
2  Pimentkörner
4  Zanderfilets (je 180-200 g)
- - Butter oder Öl zum Einpinseln
- - des Siebeinsatzes
Zubereitung des Kochrezept Zander auf Möhren und Zucchini:

Rezept - Zander auf Möhren und Zucchini
1 . Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze abschneiden. Die Zucchini in dünne Scheiben und diese in Streifchen schneiden. Möhrchen dünn schälen, Blatt- und Wurzelansätze abschneiden, die Möhren ebenfalls in feine Streifen schneiden. 2. Die Hälfte der Thymianblättchen abstreifen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und zuerst die Möhren unter Wenden 3 Minuten andünsten. Die Zucchini zufügen und alles weitere 2 Minuten schmoren. Sahne unterrühren und bei Mittelhitze 5 Minuten einkochen lassen. 3. Die Kräuterblättchen unterrühren, 1 Minute mitziehen lassen. Gemüse mit Salz, Pfeffer, Wermut und Zitronensaft abschmecken. Zugedeckt warm stellen. 4. In einem Topf mit Siebeinsatz den Wein mit 1/8 l Wasser, Pfeffer- und Pimentkörnern aufkochen. Zanderfilets leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Siebeinsatz mit etwas Butter oder Öl einpinseln, die Filets hineinlegen und zugedeckt 8-10 Minuten über Dampf garen. 5. Gemüse erneut erhitzen, Sauce nach Bedarf mit 3-4 El. heißem Wasser verlängern. Zanderfilets auf vorgewärmte Teller legen und mit dem Gemüse bedecken, mit den restlichen Kräutern garnieren. Dazu Reis oder Kartoffelpüree und einen Riesling vom Rhein servieren. Tip: Frische Kräuter sind ideale Partner zu Fisch. So kann der Thymian auch gut durch den aparten Zitronenthymian, durch Majoran, einen Hauch Rosmarin oder Salbei oder durch reichlich frisches Basilikum ersetzt werden. Für Fischfans lohnt sich also ein eigener kleiner Kräutergarten auf dem Fensterbrett oder Balkon. So läßt sich jederzeit aus dem vollen schöpfen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 74756 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10352 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4987 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |