Rezept Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen

Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen

Kategorie - Kochduell, Hauptspeise, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3788 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Blumenkohl klein
1  Schale Brennesseln
1  Baby Ananas
2  Orangen
1  Becher Mascarpone
6  Möhren
4  Trüffelkartoffeln
1  Romanesco klein
150 g Zackenbarschfilet
1  Tüte Walnußkerne
1  Wirsing
Zubereitung des Kochrezept Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen:

Rezept - Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen
Folgende Rezepte wurden aus den Zutaten bereitet. Hauptspeise: Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen Dessert: Orangen-Ananas-Lasagne Zubereitung der Hauptspeise: Zackenbarschfilet mit Trüffelschuppen Das Zackenbarschfilet würzen, säuern, auf der Hautseite scharf anbraten, mit einigen dünn gehobelten Scheiben von der Trüffelkartoffel belegen, würzen und im Ofen garziehen lassen. Die Wirsingblätter mit den tournierten Möhren und geschnittenen Romanesco- und Blumenkohlröschen im Salzwasserbad blanchieren, abgießen und in einer Butterflocke mit Salz und Pfeffer nachschwenken. Für die Soße Weißwein reduzieren, mit Sahne und einer Ecke Brühwürfel verfeinern, die Brennesseln unterrühren, einkochen, pürieren und mit geschlagener Sahne aufmontieren. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4943 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4289 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 4289 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |