Rezept Ysop

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ysop

Ysop

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6395 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Ysop:

Rezept - Ysop
Der Ysop stammt urspruenglich aus Suedeuropa und Vorderasien. In der Natur findet man ihn an sonnigen, steinigen und kalkhaltigen Plaetzen. Der Ysop gehoert in die Familie der Lippenbluetler. Er bildet kleine Halbstraeucher, die 30-60 cm hoch werden. Die Blaetter riechen sehr wuerzig, ein wenig in Richtung Minzenaroma. Sie schmecken leicht bitter. Ysop findet in der Kueche in kleinen Portionen Verwendung an Salaten, Sossen, Bohnengemuese, Kartoffelsuppe und Ragout. Auch zu Bowle ist das Kraut, aehnlich wie Waldmeister zu gebrauchen. Mit heissem Wasser aufgebrueht und mit Honig gesuesst kann man Ysop als Hustentee trinken. Ungesuesst regt er den Appetit an und wirkt beruhigend auf den Magen. ** Gepostet von Peter Kuemmel Date: Fri, 18 Nov 1994 Stichworte: Info, Gewuerze, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16281 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3693 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8113 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |