Rezept Yokan (Azuki Bohnen Pudding)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Yokan (Azuki-Bohnen-Pudding)

Yokan (Azuki-Bohnen-Pudding)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15022
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
300 g Azuki-Bohnen
4 El. Honig
3 El. Agar-Agar-Flocken oder
1 El. Agar-Agar-Pulver
1 Tl. Amaretto oder
1/4 Tl. Mandelessenz
1  Spur Meersalz
1 l Wasser (1)
1/2 l Wasser (2)
150 g Mandeln; ganz
Zubereitung des Kochrezept Yokan (Azuki-Bohnen-Pudding):

Rezept - Yokan (Azuki-Bohnen-Pudding)
Diese japanische Suessspeise passt nach einem exotischen Mal gut zu gruenem Tee. Yokan kann im Kuehlschrank mehrere Tage aufbewahrt werden. Die Bohnen ueber Nacht in viel Wasser einweichen. Am naechsten Tag das Wasser abgiessen, spuelen und frisches Wasser (1) beifuegen. Zum Kochen bringen und 1/2 Stunde zugedeckt koecheln lassen. Frisches Wasser (2) beifuegen und 2 Stunden weiterkoecheln lassen. Dann die Bohnen puerieren und durch ein Sieb streichen, bis man 1 Liter Bohnenfluessigkeit hat (Menge bezogen auf 12 servings). Alle restliche Zutaten - ausser Mandeln - einruehren, zum Kochen bringen und 20 Minuten koecheln lassen. Hie und da gut umruehren. Inzwischen die ganzen Mandeln ohne Fettzugabe roesten und grob hacken. Zu den Bohnen geben. In eine kalt ausgespuelte Cake- oder Puddingform giessen und erkalten lassen. Stuerzen und als duenne Schnitten servieren. * Quelle: Nach: Verena Krieger Huelsenfruechte, AT 1992 ISBN 3-85502-382-4 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 28 Apr 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Bohne, Japan, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10093 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Zuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der WintersalatZuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der Wintersalat
Wenn andere Gewächse schon längst das Feld geräumt haben, entfaltet der frostharte Zuckerhut erst seine wahre Größe. Ende Oktober und im November ist der bis zu zwei Kilogramm schwere Wintersalat erntereif.
Thema 76270 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5399 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |