Rezept YAKITORI GEGRILLTE HUEHNERSPIESSCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept YAKITORI - GEGRILLTE HUEHNERSPIESSCHEN

YAKITORI - GEGRILLTE HUEHNERSPIESSCHEN

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28304
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9315 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 El. Zucker
125 ml Mirin (suesser Kochwein)
1/4 l Sojasauce
125 ml Sake (Reiswein)
600 g Huehnerbrust; ausgeloest
1  Rote Paprikaschote
1  Gruene Paprikaschote
- - Meuth/Neuner-Duttenhofer DAS Kochbuch Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept YAKITORI - GEGRILLTE HUEHNERSPIESSCHEN:

Rezept - YAKITORI - GEGRILLTE HUEHNERSPIESSCHEN
Zucker, Mirin, Sojasauce und Sake rasch um ein Drittel einkochen und abkuehlen lassen. Das Fleisch in kleine Wuerfel von etwa 2 cm schneiden. In dieser Sauce marinieren. Auf kleine Bambusstaebchen spiessen, als obere und untere Begrenzung jeweils ein Stueck rote oder gruene Paprikaschote. Die Spiesschen auf dem eingeoelten Grillrost unter den Grillschlangen des Backofens oder auch in der Pfanne braten. Waehrenddessen immer wieder mit Marinade einpinseln, damit das Fleisch davon dick ueberzogen wird.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9213 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3025 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12540 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |