Rezept Wurstspaetzle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wurstspaetzle

Wurstspaetzle

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9579
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3648 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
375 g Mehl
4  Eier
1 Tl. Salz
1/8 l Wasser
300 g Fleischwurst
1  Bd. Petersilie
3  Zwiebeln
Zubereitung des Kochrezept Wurstspaetzle:

Rezept - Wurstspaetzle
Zuerst die Fleischwurst haeuten und in kleine Wuerfel schneiden (0,5 cm Kantenlaenge). Dann die Petersilie waschen und kleinhacken. Aus den Zutaten ausser den Zwiebeln einen Spaetzleteig ruehren. Die Zwiebel kleinhacken und in einer Pfanne mit Butter abschmaelzen. Salzwasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Einen Teil des Teiges gleichmaessig auf ein Holzbrett streichen und mit einem Spaetzlesschaber oder Messer feine Streifen ins kochende Salzwasser schaben. Wenn die Spaetzle an der Oberflaeche erscheinen, mit einem Schaumloeffel herausnehmen und abtropfen lassen. Die Spaetzle auf einer Pfanne anrichten, die abgeschmaelzten Zwiebeln daraufgeben und mit gruenen Salat servieren. ** From: Verena_Dettinger_Mueller@p4.f409.n2476.z2.fido.sub.org Date: Mon, 23 May 1994 13:26:00 +0200 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Hauptspeise

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8888 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10817 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7733 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |