Rezept Wurstsalat auf bayerische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wurstsalat auf bayerische Art

Wurstsalat auf bayerische Art

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21987 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Fleischwurst (oder Regensburger Wurst)
2  Zwiebeln, rote (evtl. mehr)
150 g Gewürzgurken (Glas)
1 Bd. Petersilie, glatte
4 El. Weißweinessig
- - Salz
- - Pfeffer
6 El. Öl
Zubereitung des Kochrezept Wurstsalat auf bayerische Art:

Rezept - Wurstsalat auf bayerische Art
Wurst und Zwiebeln pellen, in Scheiben schneiden. Die Gurken auch in Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken. Essig mit Salz, Pfeffer und Öl zu einer Salatsoße verrühren, herzhaft abschmecken. Zwiebeln, Wurst und Gurken in 5 EL schwarzer Johannisbeerlikör einer Schüssel mischen, mit Salatsoße begießen, gründlich durchheben. Den Wurstsalat vor dem Servieren mindestens 10 - 15 Min. durchziehen lassen und noch einmal durchheben. Zum bayerischen Wurstsalat passen Laugenbrezeln oder -brötchen und ein frisches, feinsäuerliches Weizenbier. Pro Portion 1755 kJ, 428 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15753 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23755 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 12415 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |