Rezept Wurst Brot Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wurst-Brot-Suppe

Wurst-Brot-Suppe

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29523
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5459 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Roggenmischbrot
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
150 g Leberwurst, grob
3/4 l Fleischbruehe (entfettet) oder Wasser
- - Salz, Pfeffer
- - Majoran, getrocknet
2 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Wurst-Brot-Suppe:

Rezept - Wurst-Brot-Suppe
Das Brot, moeglichst altbacken, zu feinen Scheiben und daraus Quadrate schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett roesten. Die geschaelte Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und mit wenig Oel glasig duensten. Die Wurst aus der Pelle zu den Zwiebeln geben und bei milder Hitze unter staendigem Ruehren aufloesen. Die Bruehe dazugiessen, wenn noetig, Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und 10 Minuten koecheln lassen. Den Schnittlauch schneiden. Die Brotscheiben im Teller verteilen, die Suppe daruebergiessen und mit Schnittlauch bestreuen. Quelle: Kalenderblatt Oktober 1996 erfasst: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 12498 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 32232 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 9911 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |