Rezept Wurst Brot Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wurst-Brot-Suppe

Wurst-Brot-Suppe

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29523
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5851 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Roggenmischbrot
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
150 g Leberwurst, grob
3/4 l Fleischbruehe (entfettet) oder Wasser
- - Salz, Pfeffer
- - Majoran, getrocknet
2 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Wurst-Brot-Suppe:

Rezept - Wurst-Brot-Suppe
Das Brot, moeglichst altbacken, zu feinen Scheiben und daraus Quadrate schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett roesten. Die geschaelte Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und mit wenig Oel glasig duensten. Die Wurst aus der Pelle zu den Zwiebeln geben und bei milder Hitze unter staendigem Ruehren aufloesen. Die Bruehe dazugiessen, wenn noetig, Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und 10 Minuten koecheln lassen. Den Schnittlauch schneiden. Die Brotscheiben im Teller verteilen, die Suppe daruebergiessen und mit Schnittlauch bestreuen. Quelle: Kalenderblatt Oktober 1996 erfasst: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27533 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12514 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50733 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |