Rezept Wuerzwasser

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzwasser

Wuerzwasser

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19237
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2414 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Wasser
- - Kraeuter
- - Gemuese
Zubereitung des Kochrezept Wuerzwasser:

Rezept - Wuerzwasser
Sieden in Wuerzwasser ist eine Zubereitungsart, die sich vor allem fuer sperrige (Spargel), sich leicht verfaerbende (Blumenkohl) und geschmacklich feine Gemuese eignet. Wasser allein ist fuer die meisten Gemuese kein empfehlenswerter Partner, da es ihnen beim Kochen wertvolle Naehrstoffe entzieht. Mit Gewuerzen angereichert bzw. mit Kraeutern gesaettigt, laesst das Wasser den Gemuesen hingegen ihren vollen Gehalt. ~- Kaltes Wasser in einer grossen Pfanne einfuellen ~- Je nach Gemuese die passenden geschmacksintensivierenden Kraeuter beigeben (allenfalls zusammenbinden oder in ein Saeckchen geben) ~- Wasser zum Kochen bringen, etwas ziehen lassen ~- Gemuese beigeben und auf kleiner Stufe leicht kochen lassen, bis es die gewuenschte Konsistenz hat ~- Gemuese herausnehmen und abtropfen lassen Das Wuerzwasser kann fuer Suppen, Saucen oder als Spaghetti- oder Getreidewasser weiterverwendet werden. * Quelle: Die Jahreszeiten-Kueche Gemuese, Unionsverlag Zuerich 1992 ISBN 3-293-00129-7 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Halbfabrik., P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Champignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über PilzeChampignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über Pilze
Im Garten sorgen sie für genervte Blicke, auf den Tellern aber für ein glückseliges Hmmmmm: Pilze kommen im Herbst besonders frisch in die Gemüseauslage und auf den Wochenmarkt, wollen aber sorgsam behandelt werden.
Thema 15204 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7145 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95242 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |