Rezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26413
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6858 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spinat !
Wachstumsfördernd, anregend für die Bauchspeicheldrüse, bekämpft Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Mehl
75 g Weiche Butter
42 g Frische Hefe
1 dl Lauwarmes Wasser
2 dl Milch
100 g Harte Trockenwurst z.B. Salsiz, Salami
200 g Harter Pecorino oder Parmesan
200 g Weiche Butter
1 Tl. Salz
- - Schwarzer Pfeffer nicht zu fein gemahlen
- - Annemarie Wildeisen in Meyers Modeblatt 15/00 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien):

Rezept - Wuerziges Osterbrot (Sizilien)
Fuer den Teig Mehl und Butter in eine Schuessel geben und leicht mischen. Die Hefe im Wasser aufloesen und mit der Milch zum Mehl geben. Alles waehrend 5-10 Minuten zu einem weichen, glatten Teig kneten. In eine Schuessel geben, zudecken und waehrend gut 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Fuer die Fuellung Trockenwurst und Pecorino oder Parmesan so klein wie moeglich wuerfeln. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten, dann zu einem grossen, etwa 3 mm dicken Rechteck auswallen. In der Mitte des Teiges die Haelfte der Wurst- und Kaesewuerfelchen ausstreuen, die Haelfte der Butter in Flocken darueber geben und alles mit der Haelfte des Salzes sowie frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Nun die rechte und die linke Teigseite darueber schlagen. Mit dem Wallholz leicht andruecken, dann in der Richtung der offenen Seiten wieder zu einem Rechteck auswallen. Die Mitte wieder mit den restlichen Wurst- und Kaesewuerfelchen, Butterflocken, Salz und Pfeffer bestreuen und alles nochmals auf die gleiche Weise falten und auswallen. Nun das Teigrechteck von der Breitseite her satt aufrollen und zu einer Schlaufe formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 30 Minuten kuehl stellen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Osterbrot im heissen Ofen auf der zweituntersten Rille bei 220 Grad waehrend etwa 60 Minuten backen. Dabei laeuft etwas Butter aus dem Brot aufs Blech; damit das Brot ein- bis zweimal bestreichen. Dunkelt die Oberflaeche zu stark, mit Alufolie abdecken. Das Brot lauwarm oder kalt geniessen. :Fingerprint: 21357307,101318664,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 13317 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23710 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Chufanüsse - Die ErdmandelChufanüsse - Die Erdmandel
Mancher Bauer rauf sich die Haare, wenn er von Erdmandeln hört. Denn dieses mit dem Papyrus verwandte Gras ist heutzutage in Maisäckern oder Blumenfeldern ein lästiges Ackerunkraut.
Thema 15269 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |