Rezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

Wuerziges Osterbrot (Sizilien)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26413
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6823 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grüne Avocadocreme !
Avocadocreme oder Avocadoscheiben bleiben schön grün, wenn man gleich nach dem Schneiden der Avocado das Fleisch in Zitronensaft einlegt oder es damit beträufelt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Mehl
75 g Weiche Butter
42 g Frische Hefe
1 dl Lauwarmes Wasser
2 dl Milch
100 g Harte Trockenwurst z.B. Salsiz, Salami
200 g Harter Pecorino oder Parmesan
200 g Weiche Butter
1 Tl. Salz
- - Schwarzer Pfeffer nicht zu fein gemahlen
- - Annemarie Wildeisen in Meyers Modeblatt 15/00 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Wuerziges Osterbrot (Sizilien):

Rezept - Wuerziges Osterbrot (Sizilien)
Fuer den Teig Mehl und Butter in eine Schuessel geben und leicht mischen. Die Hefe im Wasser aufloesen und mit der Milch zum Mehl geben. Alles waehrend 5-10 Minuten zu einem weichen, glatten Teig kneten. In eine Schuessel geben, zudecken und waehrend gut 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Fuer die Fuellung Trockenwurst und Pecorino oder Parmesan so klein wie moeglich wuerfeln. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten, dann zu einem grossen, etwa 3 mm dicken Rechteck auswallen. In der Mitte des Teiges die Haelfte der Wurst- und Kaesewuerfelchen ausstreuen, die Haelfte der Butter in Flocken darueber geben und alles mit der Haelfte des Salzes sowie frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Nun die rechte und die linke Teigseite darueber schlagen. Mit dem Wallholz leicht andruecken, dann in der Richtung der offenen Seiten wieder zu einem Rechteck auswallen. Die Mitte wieder mit den restlichen Wurst- und Kaesewuerfelchen, Butterflocken, Salz und Pfeffer bestreuen und alles nochmals auf die gleiche Weise falten und auswallen. Nun das Teigrechteck von der Breitseite her satt aufrollen und zu einer Schlaufe formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 30 Minuten kuehl stellen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Osterbrot im heissen Ofen auf der zweituntersten Rille bei 220 Grad waehrend etwa 60 Minuten backen. Dabei laeuft etwas Butter aus dem Brot aufs Blech; damit das Brot ein- bis zweimal bestreichen. Dunkelt die Oberflaeche zu stark, mit Alufolie abdecken. Das Brot lauwarm oder kalt geniessen. :Fingerprint: 21357307,101318664,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20650 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15690 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6913 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |