Rezept Wuerziger Weinbrandgrog

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerziger Weinbrandgrog

Wuerziger Weinbrandgrog

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2164 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbeitee !
Gegen Blähungen, Angina , Blasenentzündungen, Gicht ,Gallenbeschwerden, Kramfadern,Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  getrocknete Aprikosen
2 El. Rosinen
1 El. Zitronat
2 El. Mandelstifte
1 Prise Kardamom; gemahlen
1 Prise Koriander; gemahlen
1 Prise Anis; gemahlen
250 ml deutscher Weinbrand
- - Zucker oder Honig
- - ca. 20 Minuten
1130  Joule / 270 Kalorien
Zubereitung des Kochrezept Wuerziger Weinbrandgrog:

Rezept - Wuerziger Weinbrandgrog
Aprikosen in kleine Wuerfel schneiden. Rosinen waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Aprikosenwuerfel, Rosinen, Zitronat und Mandelstifte in eine Schuessel geben. Kardamom, Koriander und Anis daruntermischen. Den Weinbrand daruebergiessen und die Fruechte zugedeckt etwa 1 Stunde ziehen lassen. Dann 3/8 Liter Wasser zum Kochen bringen. Fruechte mit Weinbrand auf vier Tassen oder Glaeser verteilen und mit heissem Wasser aufgiessen. Den Weinbrandgrog sofort servieren. Am besten noch etwas Zucker oder Honig dazu reichen, so dass jeder seinen Grog ganz nach Geschmack suessen kann. Stichworte: Getraenke, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 5600 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14140 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14698 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |