Rezept Würziger Hackfleischtopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Würziger Hackfleischtopf

Würziger Hackfleischtopf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22846
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffel !
unterstützend beim Kampf gegen nierensteinen,krampflösend, harntreibend,entschlackt und schützt die Schleimhäute

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  Kartoffeln,klein,festkochend
- - Salz
200 g Grüne Bohnen
4  Tomaten
4  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
3 El. Öl
500 g Hackfleisch, Rind/Schwein
2 El. Curry
1 El. Chilipulver (eher 2)
2 El. Tomatenmark
2 El. Crème fraîche
350 ml Gemüsebrühe (instant)
1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Würziger Hackfleischtopf:

Rezept - Würziger Hackfleischtopf
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln in Salzwasser garen. Die Bohnen waschen, putzen und in sprudelndem Salzwasser 10 Minuten kochen, eiskalt abschrecken (oder für Studenten wie mich: Dosenbohnen nehmen ;-) ) Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Dann vierteln. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen. Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken, beides in 2 El. Öl goldbraun rösten. Herausnehmen und das Hackfleisch im restlichen Öl bröselig braten. Curry- und Chilipulver, das Tomatenmark, Crème fraîche und die Brühe zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Tomatenviertel zufügen und 2 Minuten mitköcheln. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, Bohnen, Knoblauch und Zwiebeln unterheben. Hackfleischtopf bei milder Hitze noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, grob hacken und zum Teil in den Hackfleischtopf rühren, zum Teil darüberstreuen. Tip: Wer dieses Gericht lieber milder mag, kann mit der Crème fraîche etwas ungesüsste Kokosmilch unterrühren (Asienladen - oder selber machen: Kokosflocken mit Milch eine halbe Stunde ziehen lassen, sieben, fertig!) Dazu passt Reis oder Baguette Pro Portion 580 kcal/2440 kJ

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31485 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8829 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12381 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |