Rezept Wuerzige gruene Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzige gruene Bohnen

Wuerzige gruene Bohnen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5050 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Gruene Bohnen
250 g Tomaten
1  Getrockneter roter Chili von der scharfen Sorte
25  Mm-Stueck Ingwerwurzel
10  Knoblauchzehen
125 ml Wasser; (1)
5 El. Pflanzenoel
2 Tl. Kreuzkuemmel; gemahlen
2 Tl. Koriandersamen; gemahlen
2 El. Zitronensaft
1 Tl. Kreuzkuemmel; geroestet und gemahlen
- - Schwarzer Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Wuerzige gruene Bohnen:

Rezept - Wuerzige gruene Bohnen
Die Tomaten enthaeuten und zerkleinern. Chili im Moerser leicht zerstossen. Die Bohnen waschen, von ihren Faeden befreien und die Enden abschneiden. In Stuecke von 1/2 cm Laenge schneiden. Den geschaelten und gehackten Ingwer und den Knoblauch mit Wasser (1) im Mixer mahlen, bis eine glatte Paste entsteht. In einer schweren Pfanne das Oel bei mittlerer Waerme erhitzen. Den gemahlenen Kreuzkuemmel und kurz darauf den Chili in das heisse Oel geben. Sobald der Chili eine etwas dunklere Farbe annimmt, die Ingwer-Knoblauchpaste hineingiessen und etwa 1 Minute umruehren. Den Koriander hineinstreuen und umruehren. Die Tomaten zugeben und etwa 2 Minuten ruehren, dabei die Tomatenstuecke mit dem Bratenwender zerdruecken. Die Bohnen, Salz und Wasser (2) hinzufuegen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze 8 bis 10 Minuten koecheln, bis die Bohnen weich sind. Den Deckel abnehmen, den Zitronensaft, den geroesteten Kreuzkuemmel und reichlich schwarzem Pfeffer hinzufuegen. Bei erhoehter Hitze die gesamte Fluessigkeit verkochen lassen, dabei die Bohnen staendig vorsichtig umruehren. * Quelle: Nach: Madhur Jaffrey Indisch Kochen, Gerichte und ihre Geschichte Edition d i a, 1992 ISBN 3 905482 49 5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Bohne, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6437 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4427 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6136 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |