Rezept Wuerzige gruene Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzige gruene Bohnen

Wuerzige gruene Bohnen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5186 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Gruene Bohnen
250 g Tomaten
1  Getrockneter roter Chili von der scharfen Sorte
25  Mm-Stueck Ingwerwurzel
10  Knoblauchzehen
125 ml Wasser; (1)
5 El. Pflanzenoel
2 Tl. Kreuzkuemmel; gemahlen
2 Tl. Koriandersamen; gemahlen
2 El. Zitronensaft
1 Tl. Kreuzkuemmel; geroestet und gemahlen
- - Schwarzer Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Wuerzige gruene Bohnen:

Rezept - Wuerzige gruene Bohnen
Die Tomaten enthaeuten und zerkleinern. Chili im Moerser leicht zerstossen. Die Bohnen waschen, von ihren Faeden befreien und die Enden abschneiden. In Stuecke von 1/2 cm Laenge schneiden. Den geschaelten und gehackten Ingwer und den Knoblauch mit Wasser (1) im Mixer mahlen, bis eine glatte Paste entsteht. In einer schweren Pfanne das Oel bei mittlerer Waerme erhitzen. Den gemahlenen Kreuzkuemmel und kurz darauf den Chili in das heisse Oel geben. Sobald der Chili eine etwas dunklere Farbe annimmt, die Ingwer-Knoblauchpaste hineingiessen und etwa 1 Minute umruehren. Den Koriander hineinstreuen und umruehren. Die Tomaten zugeben und etwa 2 Minuten ruehren, dabei die Tomatenstuecke mit dem Bratenwender zerdruecken. Die Bohnen, Salz und Wasser (2) hinzufuegen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze 8 bis 10 Minuten koecheln, bis die Bohnen weich sind. Den Deckel abnehmen, den Zitronensaft, den geroesteten Kreuzkuemmel und reichlich schwarzem Pfeffer hinzufuegen. Bei erhoehter Hitze die gesamte Fluessigkeit verkochen lassen, dabei die Bohnen staendig vorsichtig umruehren. * Quelle: Nach: Madhur Jaffrey Indisch Kochen, Gerichte und ihre Geschichte Edition d i a, 1992 ISBN 3 905482 49 5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Bohne, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 13094 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14443 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9610 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |