Rezept Wuerzige Brataepfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzige Brataepfel

Wuerzige Brataepfel

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18839
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4059 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haschee !
Warmes Gericht aus gebratenem oder gekochtem, fein gehacktem Fleisch oder Fisch. Wird in einer gebundenen Soße serviert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Aepfel; Cox Orange, Goldparmaene
- - Zitronensaft
100 g Gemahlene Mandeln
50 g Zucker
50 g Butter
1/8 l Weisswein; Gewuerztraminer
1/8 l Wasser
3 Tl. Honig
3  Zimtstangen
8  Sternanis
1  unbehandelte Orange; Schale davon
- - Pistazien; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Wuerzige Brataepfel:

Rezept - Wuerzige Brataepfel
Den Aepfeln das Kernhaus ausstechen. Nur die obere Haelfte der Aepfel schaelen, den geschaelten Teil mit Zitronensaft einreiben. Die Mandeln mit dem Zucker und der Butter vermischen, in die Aepfel fuellen. Dicht nebeneinander in eine passende ofenfeste Form setzen, den Wein und das Wasser angiessen. Jeden Apfel mit einem halben Teeloeffel Honig betraeufeln. Die in Stuecke zerbrochenen Zimtstangen, Sternanis und Schalenstreifen von der Orange um und ueber die Aepfel streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 bis 200 Grad eine Stunde schmoren, dabei oefter mit der Fluessigkeit begiessen. Gewuerzaepfel mit gehackten Pistazien bestreuen, warm oder abgekuehlt servieren. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 10.12.95 Stichworte: Obst, Apfel, Weihnacht, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15538 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Kürbis die Farbenfrohe BeerenfruchtKürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
Jetzt prangen sie wieder in allen Farben des Herbstes: leuchtend orange, sonnengelb, aber auch noch dunkelgrün, mit oder ohne Streifen, rund, oval, mit merkwürdigen Auswüchsen. Die Rede ist von Kürbissen.
Thema 6628 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9377 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |