Rezept Wuerzige arabische Pizza

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzige arabische Pizza

Wuerzige arabische Pizza

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27604
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
400 g Mehl Type 1050
- - Mehl zum Arbeiten
1 Tl. Salz
20 g Hefe (1/2 Wuerfel)
1/2 Tl. Zucker
125 ml lauwarme Milch
- - Oel fuer die Haende
- - Backpapier
4  Lauchzwiebeln
2  Strauchtomaten, reife
3  duenne lange Peperoni
1 Bd. glatte Petersilie
250 g Rinderhack
2 Tl. scharfe Paprikaflocken
1 Tl. edelsuesses Paprikapulver
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
6 Tl. Olivenoel, evtl. mehr
2  mittelgrosse rote Zwiebeln
1/2 Tl. gemahlenes Sumach-Gewuerz
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Wuerzige arabische Pizza:

Rezept - Wuerzige arabische Pizza
:Einleitung : Im Vorderen Orient isst man Pizza Lahmacun. Inzwischen gibt es sie auch bei uns im arabischen oder tuerkischen Schnellimbiss. :Zubereitung : Das Mehl in eine Schuessel sieben, Salz zufuegen. Hefe und Zucker mit Milch und 1/2 l lauwarmem Wasser glatt ruehren. Die Fluessigkeit mit dem Knethaken des Handruehrers unter das Mehl arbeiten. Den Teig mit eingeoelten Haenden kraeftig durchschlagen und zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten gehen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, fein schneiden und hacken. Tomaten haeuten, halbieren, Kerne und Fluessigkeit herausdruecken, fein hacken. Peperoni laengs halbieren, entkernen, waschen. Petersilienblaetter zupfen, einige zum Belegen beiseite legen, beides fein hacken. Alles mit dem Hackfleisch, den Gewuerzen und 2 bis 3 EL Wasser in eine Schuessel geben. Zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und 4 Bleche mit Backpapier auslegen oder einoelen. Den Teig in 8 Portionen teilen und jeweils zu duennen runden Fladen ausrollen oder flach druecken. Die Hackfleischmischung darauf streichen. Je 2 Pizzen auf 1 Blech legen, mit Oel betraeufeln und nacheinander in der Ofenmitte 10 bis 15 Minuten backen. Rote Zwiebeln in duenne Ringe schneiden, mit Sumach mischen. Zitrone achteln. Fertige Pizzen sofort nach dem Backen mit einigen Zwiebelringen und Petersilienblaettchen belegen und mit Zitronensaft betraeufeln. Jede Pizza zusammenrollen. So kann man sie aus der Hand essen. :Stichworte : Herzhaft, Mehlspeise, Pizza :Notizen (*) : Quelle: Stern 30/2000 : : Leichtes vom Mittelmeer: Gut aufgelegt : : von Erika Casparek-Tuerkkan und Barbara Rias-Bucher :Notizen (*1) : erfasst und aufbereitet von Lothar Schaefer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11359 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3535 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12817 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |