Rezept Wuerzburger Fuhrmannsbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerzburger Fuhrmannsbraten

Wuerzburger Fuhrmannsbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16760
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4341 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefrorenes Gemüse auftauen !
Gefriergemüse verleiht man seinen frischen Geschmack wieder, wenn man es mit kochendem Wasser übergießt und damit alle Spuren des Gefrierwassers wegspült.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Rinderbrust
2  Broetchen
4  Zwiebeln
80 g Butter
2  Eier
250 g Bratwurst
2  Bd. Petersilie
1  Lorbeerblatt
1/4 l Suesse Sahne
2 El. Mehl
2 El. Tomatenmark
1/8 l Weisswein Salz Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Wuerzburger Fuhrmannsbraten:

Rezept - Wuerzburger Fuhrmannsbraten
Vom Fleischer eine Tasche in die Rinderbrust schneiden lassen. Die Brust waschen und trocknen. Dann innen salzen und pfeffern, aussen nur salzen. Fuer die Fuellung die Broetchen in etwas Wasser einweichen. 3 Zwiebeln wuerfeln. 30g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten, dann in eine Schuessel geben. Die Eier und die gut ausgedrueckten Broetchen zugeben. Ebenso die Bratwurstfuellung und 1 Bund gehackte Petersilie. Aus allem einen geschmeidigen Teig kneten und in die Tasche in der Rinderbrust fuellen. Die Oeffnung mit Kuechengarn zunaehen. 2 1/2 Liter Salzwasser aufkochen. Das Suppengruen putzen und grob zerkleinern, Die vierte Zwiebel mit dem Lorbeerblatt spicken. Das Fleisch, das Suppengruen und die Zwiebel ins Wasser geben und auf kleiner Hitze 1 Stunde leise kochen lassen. Dann das Fleisch herausnehmen und gut abtropfen lassen. Die restliche Butter in einem Braeter erhitzen, das Fleisch darin rundherum kraeftig anbraten. Die Sahne mit 1/4l durchgesiebter Fleischbruehe mischen, ueber das Fleisch geben. Den Braeter in den vorgeheizten Backofen auf die untere Schiene stellen. Das Fleisch bei 220 Grad 45 Minuten braten. Dann herausnehmen, auf einer vorgewaermten Platte anrichten, im ausgeschalteten Backofen warm halten. Den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf giessen, aufkochen lassen. Das Mehl mit Tomatenmark und Wein verquirlen, in den Fond ruehren und 8 Minuten leise kochen lassen. Die restliche Petersilie hacken und in die fertige Sauce ruehren. * Quelle: Nach Die schoensten Rezepte aus deutschen Landen erfasst von Ilka Spiess Stichworte: Rind, Roehre, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee time  Auszeit vom AlltagTee time Auszeit vom Alltag
Ein Teestündchen ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Genuss. Wenn die Temperaturen fallen, sorgt ein heißer Tee schnell für Behaglichkeit und Wärme. Außerdem lässt es sich bei einem Tässchen Tee wunderbar entspannen.
Thema 8507 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6188 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26287 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |