Rezept Wuerstchen Kartoffelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wuerstchen-Kartoffelsalat

Wuerstchen-Kartoffelsalat

Kategorie - Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14895
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2425 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
250 g Moehren
200 ml Gemuesebruehe
150 g TK-Erbsen
500 g gekochte Pellkartoffeln; vom Vortage, festkochende
6  Wiener Wuerstchen; 500g
100 g Perlzwiebeln; mit Sud
1 El. Mayonnaise; 80%
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Oel
1  Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Wuerstchen-Kartoffelsalat:

Rezept - Wuerstchen-Kartoffelsalat
Moehren putzen, in Scheiben schneiden und 5 Minuten in der kochenden Bruehe garen. Erbsen nach 4 Minuten zugeben. Abgiessen, dabei die Bruehe auffangen. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, mit der heissen Bruehe uebergiessen und 30 Minuten ziehen lassen. Wuerstchen schraeg in Scheiben schneiden. Vier El. Zwiebelsud mit Mayonnaise, Salz und Pfeffer verruehren, das Oel unterschlagen. Petersilie (bis auf zwei El.) hacken. Mit den Wuerstchen, abgetropften Perlzwiebeln, Moehren, Erbsen und Sauce zu den Kartoffeln in der Bruehe geben. Eine Stunde durchziehenlassen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Mit Petersilie bestreuen. ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tue, 7 Mar 95 19: Stichworte: Salat, Kartoffeln, Gemuese, Wuerstchen, Kalt, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6220 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4195 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5709 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |