Rezept Wok Gericht "1000 Köche"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wok-Gericht "1000 Köche"

Wok-Gericht "1000 Köche"

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24574
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7698 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
15 g Shiitake getrocknet
4  Olivenöl
1  Stück Zwiebel
60 g Knollensellerie
120 g Möhren
60 g Paprika rot
2  Stück rote Peperoni
200 g Schweinefleisch
20 g Ingwer
2  Zehen Knoblauch
700 ml Gemüsebrühe
2  Sojasoße dunkel
2  Reiswein
120 g Stangensellerie
120 g Chinakohl
Zubereitung des Kochrezept Wok-Gericht "1000 Köche":

Rezept - Wok-Gericht "1000 Köche"
Vorbereitung Die getrockneten Shiitake ca. 2 Stunden in warmem Wasser einweichen. Danach gut abtropfen lassen und die Stiele unterhalb der Kappe entfernen. Gegebenenfalls müssen die Pilze auf einem Küchenhandtuch angedrückt werden um weitere Flüssigkeit abzugeben. Sodann schneiden Sie die Shiitake in Streifen. Den Knoblauch fein zerhacken, die Zwiebel fein würfeln, ebenso mit dem Knollensellerie verfahren. Die Möhren in ca. 3-4 cm lange Stifte schneiden. Die rote Paprika und die roten Peperoni entkernen, den Chinakohl vom Strunk und welken Blatteilen befreien, holzig fädrige Stangen des Stangenselleries entfernen und alle Zutaten, auch das Schweinefleisch (wie bei Geschnetzeltem), in Streifen oder Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Die Gemüsebrühe aufsetzen. Wichtig!: Das Vorbereiten der einzelnen Zutaten ist bei chinesischen Wokgerichten unbedingt notwendig, um auf Grund der kurzen Garzeiten bei hohen Temperaturen nicht in zeitliche Bedrängnis mit dem Nachschub zu geraten. Die einzelnen Bestandteile müssen in festgelegter Reihenfolge zugegeben werden, damit sie ihren Geschmack bestmöglich entfalten und ihr frisches Aussehen behalten. Auch die Inhaltsstoffe werden auf diese Weise optimal genutzt. Sie werden sehen, der Zeitaufwand lohnt sich. Zubereitung Im Wok bei großer Hitze die Shiitake mit 2 Eßlöffeln Olivenöl unter ständigem Rühren anbraten. Die Pilze herausnehmen und das Schweinefleisch mit einem Eßlöffel Olivenöl kurz anbraten. Stellen Sie es danach ebenfalls beiseite. Die Zwiebel glasig dünsten und den Knollensellerie andünsten. Den Knoblauch und die Möhren zugeben und 2-3 Minuten unter ständigem Rühren garen lassen. Fügen Sie zum Schluß die rote Paprika, die roten Peperoni und den Ingwer hinzu und lassen alles unter weiterem Rühren 2-3 Minuten dünsten. Zwischen der Zugabe der einzelnen Gemüse können Sie immer wieder mit kleinen Mengen der Gemüsebrühe ablöschen, um ein allzu starkes Erhitzen zu vermeiden. Geben Sie nun das Fleisch und die Pilze zu den Gemüsen, füllen Sie den Wok mit der restlichen Gemüsebrühe (ca. 0,5 l) auf und bringen Sie unter ständigem Rühren und Zugabe der Sojasoße und des Reisweins alles zum Kochen. Den Chinakohl und den Stangenselerie hineingeben und das Wok-Gericht bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten köcheln lassen. Es heißt, daß es in China zu diesem Gericht so viele Varianten wie Köche gibt; daher haben wir diesem Wok-Gericht den Namen "1000 Köche" gegeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und RezeptenEin Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und Rezepten
Thomas Ruhls Buch „Kräuter, Kressen, Sprossen“ bietet Warenkunde, Reportagen und Rezepte von Spitzenköchen – erschienen im Matthaes-Verlag Stuttgart in der Edition Port Culinaire und eine wahre Augenweide.
Thema 7362 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14255 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 15811 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |