Rezept Wohlriechendes Knusperhühnchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wohlriechendes Knusperhühnchen

Wohlriechendes Knusperhühnchen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Poularde, etwa 1200 bis- 1700 Gramm
2 1/2 Tl. Salz
3 Scheib. Ingwerwurzel
2  Koriandergrün, gehackt
2  Sojasauce
1  5-Gewürze-Pulver
2  Sherry
- - Öl, zum Fritieren
- - Frühlingszwiebel und
- - Tomaten zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Wohlriechendes Knusperhühnchen:

Rezept - Wohlriechendes Knusperhühnchen
Eine Poularde ist nichts anderes als ein junges Masthuhn mit weißem, festen Fleisch. Die Poularde innen und außen gründlich säubern, mit Salz einreiben (auch innen) und über Nacht zum Trocknen aufhängen. Den Ingwer und die Korianderblätter feinhacken und mit Sojasauce, 5-Gewurze-Pulver und Sherry verrühren. Die Poularde mit dieser Mischung zweimal in 2 Stunden einreiben und an einem luftigen Platz trocknen lassen. Die Poularde im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen 1 1/2 Stunden braten. Dann abtropfen lassen, in einen Drahtkorb setzen und in heißem Öl 6 bis 7 Minuten schwimmend ausbacken. Dabei wird die Haut sehr knusprig. Die Poularde quer durch die Knochen in 24 Stücke hacken und diese Stücke wieder in Hühnchenform auf einer vorgewärmten Platte zusammensetzen. Mit Frühlingszwiebeln und geviertelten Tomaten garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 13448 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 8123 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 2735 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |