Rezept Wohlriechendes Knusperhühnchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wohlriechendes Knusperhühnchen

Wohlriechendes Knusperhühnchen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2932 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Poularde, etwa 1200 bis- 1700 Gramm
2 1/2 Tl. Salz
3 Scheib. Ingwerwurzel
2  Koriandergrün, gehackt
2  Sojasauce
1  5-Gewürze-Pulver
2  Sherry
- - Öl, zum Fritieren
- - Frühlingszwiebel und
- - Tomaten zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Wohlriechendes Knusperhühnchen:

Rezept - Wohlriechendes Knusperhühnchen
Eine Poularde ist nichts anderes als ein junges Masthuhn mit weißem, festen Fleisch. Die Poularde innen und außen gründlich säubern, mit Salz einreiben (auch innen) und über Nacht zum Trocknen aufhängen. Den Ingwer und die Korianderblätter feinhacken und mit Sojasauce, 5-Gewurze-Pulver und Sherry verrühren. Die Poularde mit dieser Mischung zweimal in 2 Stunden einreiben und an einem luftigen Platz trocknen lassen. Die Poularde im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen 1 1/2 Stunden braten. Dann abtropfen lassen, in einen Drahtkorb setzen und in heißem Öl 6 bis 7 Minuten schwimmend ausbacken. Dabei wird die Haut sehr knusprig. Die Poularde quer durch die Knochen in 24 Stücke hacken und diese Stücke wieder in Hühnchenform auf einer vorgewärmten Platte zusammensetzen. Mit Frühlingszwiebeln und geviertelten Tomaten garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 57033 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 11320 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 10630 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |