Rezept Wirzgratin mit Saucisson

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirzgratin mit Saucisson

Wirzgratin mit Saucisson

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10969
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3538 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  mittl. Wirz; geruestet und blaettrig geschnitten
1  Zwiebel; in Streifen
1 El. Bratbutter
3 dl Bouillon; evtl. mehr
1 Tl. Kuemmel
500 g Kartoffeln; gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
500 g Saucisson
50 g Sbrinz; o. Parmesan gerieben
2 El. Paniermehl
1 Tl. Getrockneter Majoran
1 Tl. Kuemmel; zerrieben
- - Butterflocken
Zubereitung des Kochrezept Wirzgratin mit Saucisson:

Rezept - Wirzgratin mit Saucisson
Den Wirz und die Zwiebel in der Bratbutter anduensten, bis das Gemuese zusammengefallen ist. Mit der Bouillon abloeschen und den ganzen Kuemmel zufuegen. Zugedeckt waehrend 40 Minuten knapp weich schmoren. Die Kartoffelwuerfel beigeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Waehrend weiterer 15 Minuten knapp weich kochen. Die Saucisson schaelen, fein zerzupfen oder schneiden und unter das Gemuese mischen. In eine flache Gratinform geben. Den Sbrinz mit dem Paniermehl und den Gewuerzen vermischen und ueber den Gratin streuen. Mit Butterflocken belegen und im Ofen bei 200 Grad waehrend 30 Minuten goldbraun ueberbacken. Ich weiss nicht, ob in Deutschland diese Wurstsorte 'Saucisson' bekannt ist ?! Im Prinzip ist es auch wieder Wurst, ob man 'Saucisson' oder eine andere Wurstsorte nimmt ;-) Die Wurst sollte aber kraeftig schmecken. * Radio DRS, Sendung Siesta vom ?? Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Gratin, Wirz, Kartoffel, Wurst, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7298 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20747 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 16243 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |