Rezept Wirsingtorte mit Schinkenstreifen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsingtorte mit Schinkenstreifen

Wirsingtorte mit Schinkenstreifen

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2492 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g Butterschmalz
1  Ei
1 El. Wasser
1  Spur Salz
1  Wirsing ca. 600 g
1  mittl. Zwiebel
2 El. Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer schwarz a.d. Muehle
1 Tl. Thymian
1  Prise Cayennepfeffer
- - Muskatnuss, frisch gerieben
250 g Gekochter Schinken
2  Eier
1  Eigelb
200 g Creme fraiche
80 g Emmentaler, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Wirsingtorte mit Schinkenstreifen:

Rezept - Wirsingtorte mit Schinkenstreifen
Das Mehl in eine Schuessel sieben und das Butterschmalz in Stueckchen dazugeben. Das Ei mit dem Wasser und dem Salz hinzufuegen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und, in Alufolie gepackt, eine Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen. Inzwischen den Wirsing putzen, vierteln und in schmale Streifen schneiden, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schaelen, feinhacken und in heissem Butterschmalz in einem breiten Topf glasig duensten. Den Wirsing hinzufuegen und 12 Minuten garen. Das Gemuese mit Salz, Pfeffer, Thymian, Cayennepfeffer und Muskat wuerzen. Den Schinken vom Fettrand befreien, in schmale Streifen schneiden und mit den Eiern, dem Eigelb, der Creme fraiche und der Haelfte des Kaeses zu dem Wirsing geben. Gut durchmischen. Den Teig messerrueckendick ausrollen, in eine mit Butterschmalz gefettete Springform (26 cm) legen und einen 4 Zentimeter hohen Rand hochdruecken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Wirsingmischung darauf verteilen, mit dem restlichen Kaese bestreuen und im 200 GradC vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 50 Minuten backen. Bei vorzeitigem Braeunen mit Folie abdecken. 28.03.1994 (Ra) Erfasser: Stichworte: Hauptspeise, Desserts, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12236 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16988 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 3567 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |