Rezept Wirsingtopf mit Wild

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsingtopf mit Wild

Wirsingtopf mit Wild

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23123
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3175 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Wildschweinschulter ohne Knochen
50 g magerer geräucherter Speck
3  Zwiebeln
30 g Butterschmalz
2  Lorbeerblätter
1  Wacholderbeeren
500 g Wirsing
2  Möhren
375 g Kartoffeln
- - Salz
- - Pfeffer
2 l Wasser (1)
- - Frau im Spiegel 29.10.97 erfaßt von I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Wirsingtopf mit Wild:

Rezept - Wirsingtopf mit Wild
Wildschweinschulter waschen, trockentupfen und würfeln. Speck ebenfalls würfeln. Zwiebel pellen, in dünne Scheiben schneiden. Butterschmalz erhitzen; Fleisch und Speck kurz darin anbraten. Zwiebeln zufügen und ebenfalls anbraten. Mit Wasser (1) ablöschen, aufkochen und abschäumen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zufügen und zugedeckt 1 1/4 Stunden köcheln lassen. Wirsing waschen, putzen und in Streifen schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zum Wildschwein geben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblätter entfernen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12221 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34368 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10076 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |