Rezept Wirsingsuppe mit Creme fraiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsingsuppe mit Creme fraiche

Wirsingsuppe mit Creme fraiche

Kategorie - Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14894
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8762 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Wirsing
100 g Zwiebeln
30 g Butter
200 g Kartoffeln
2 Tl. Delikata oder Curry
3 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
1400 ml Wasser
125 g Creme fraiche
3 El. Kraeuter (Petersilie, Majoran Schnittlauch, Liebstoeckl)
- - wenig Zitronensaft weisser Pfeffer Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Wirsingsuppe mit Creme fraiche:

Rezept - Wirsingsuppe mit Creme fraiche
Den Wirsing putzen und waschen. 1-2 zarte Blaetter zum Garnieren beiseite legen. Die dicken Blattrippen und zarte teile des Strunks im Blitzhacker zerkleinern. Die Wirsingblaetter in grobe streifen schneiden. Die Zwiebeln grob wuerfeln und in der Butter glasig braten. Inzwischen die Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber buersten und ungeschaelt in kleine Wuerfel schneiden. Die Kartoffeln zu den Zwiebeln geben, das delikate darueber streuen und unter Umwenden kurz anbraten. Die Bruehwuerfel dazu geben. Gut die Haelfte des Wassers dazugiessen und die Kartoffeln etwa 5 Minuten kochen lassen. Den Wirsing hinzu fuegen und etwa 12 Minuten kochen, bis das Gemuese weich ist. Dann alles mit dem Puerierstab im Topf fein puerieren. Das restliche Wasser dazu giessen. die Suppe heiss werden lassen. Die Creme fraiche und die Kraeuter unterruehren und die Suppe mit dem Zitronensaft, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den zurueckbehaltenen Wirsing in schmale streifen schneiden und ueber die Suppe streuen. * Quelle: Kraut und Rueben 02/95 getestet von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Date: Thu, 16 Mar 1995 Stichworte: Suppe, Creme, Wirsing, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24376 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9574 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14722 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |