Rezept Wirsinggemüse mit Maronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsinggemüse mit Maronen

Wirsinggemüse mit Maronen

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kopf Wirsingkohl (ca. 1,2 kg)
25 g Margarine
1  Zwiebel
1/8 l Wasser oder Gemüsebrühe
- - evtl. Salz
1 Dos. Maronen (425 ml)
4 El. Zucker
20 g Butter oder Margarine
Zubereitung des Kochrezept Wirsinggemüse mit Maronen:

Rezept - Wirsinggemüse mit Maronen
Wirsing putzen, waschen, in Streifen schneiden. Fett im Topf zerlaufen lassen, Zwiebelwürfel auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 darin glasig werden lassen, Kohl zufügen, andünsten, Wasser oder Brühe zugeben, ca. 30 Min. auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 im geschlossenen Topf garen, gut abschmecken. Maronen gut abtropfen lassen. Zucker in einer Pfanne schmelzen, auf 3 oder Automatik-Kochplatte 9 oder 12 goldbraun werden lassen. Maronen und Fett zugeben, im Topf schwenken, danach sofort auf einen Teller schütten. Wirsing-Gemüse in einer Schüssel anrichten, die Maronen darunter mischen oder obenauf legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 13949 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8305 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14469 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |