Rezept Wirsinggemüse mit Maronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsinggemüse mit Maronen

Wirsinggemüse mit Maronen

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6193 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kopf Wirsingkohl (ca. 1,2 kg)
25 g Margarine
1  Zwiebel
1/8 l Wasser oder Gemüsebrühe
- - evtl. Salz
1 Dos. Maronen (425 ml)
4 El. Zucker
20 g Butter oder Margarine
Zubereitung des Kochrezept Wirsinggemüse mit Maronen:

Rezept - Wirsinggemüse mit Maronen
Wirsing putzen, waschen, in Streifen schneiden. Fett im Topf zerlaufen lassen, Zwiebelwürfel auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 darin glasig werden lassen, Kohl zufügen, andünsten, Wasser oder Brühe zugeben, ca. 30 Min. auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 im geschlossenen Topf garen, gut abschmecken. Maronen gut abtropfen lassen. Zucker in einer Pfanne schmelzen, auf 3 oder Automatik-Kochplatte 9 oder 12 goldbraun werden lassen. Maronen und Fett zugeben, im Topf schwenken, danach sofort auf einen Teller schütten. Wirsing-Gemüse in einer Schüssel anrichten, die Maronen darunter mischen oder obenauf legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34373 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12489 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4608 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |