Rezept Wirsingauflauf mit Lammhack

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wirsingauflauf mit Lammhack

Wirsingauflauf mit Lammhack

Kategorie - Auflauf, Wirsing, Hackfleisch, Lamm Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26799
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11557 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Wirsing
500 g Lammschulter; zu Hackfleisch verarbeitet
1  Semmel, altbacken
2  Schalotten
2 Tl. Butter
50 ml Weisswein
2  Knoblauchzehen
1  Ei
1  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Thymian
250 g Geraeucherter Speck; in duennen grossen Blaettern
1  Zitrone
1/4 l Sahne
2 El. Creme fraiche
- - Petra Holzapfel Michael Markath nach Wolfram Siebeck
- - Die Feinschmecker Kochschule
Zubereitung des Kochrezept Wirsingauflauf mit Lammhack:

Rezept - Wirsingauflauf mit Lammhack
Die Wirsingblaetter von Struenken befreien und in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Hackfleischmasse wie folgt zubereiten: Schalotten fein hacken und in Butter glasig anziehen lassen, mit Weisswein abloeschen und reduzieren bis die Fluessigkeit verdampft ist. Zwiebeln mit der eingeweichten Semmel, dem Ei, dem Eigelb, den durchgepressten Knoblauchzehen und dem Thymian mit dem Hackfleisch zu einem Fleischteig vermischen. Salzen, pfeffern. Einen Schmortopf mit dem Speck auslegen . 3-4 Lagen Wirsing einschichten, jeweils salzen und pfeffern. Auf die Wirsingschicht das Hackfleisch quasi als Fladen einschichten. Wirsing und Hackfleisch abwechselnd einschichten bis die Zutaten verbraucht sind. Den Abschluss bildet eine Lage Wirsing. Den Auflauf mit dem Saft einer Zitrone begiessen und mit den restlichen Speckscheiben abdecken. Den Deckel auf den Topf geben, den Auflauf in den auf 200GradC vorgeheizten Backofen schieben und die Temperatur sofort auf 150GradC reduzieren. Nach einer Stunde auf 200GradC erhoehen, Deckel abnehmen Die Sahne und die Creme fraiche verruehren, und ueber den Auflauf giessen. Weitere ca. 40 Min. bei abgenommenen Deckel garen. Anmerkung Maiky: Ich persoenlich wuerde, wenn es zu brodeln beginnt, auf 180GradC reduzieren und es mit dieser Temperatur weiter versuchen, um ein Austrocknen des Hackfleischs zu vermeiden. Beilage: Salzkartoffeln -oder vielleicht auch ein tuerkisches Fladenbrot. Anmerkung Petra: Eher 300 g Speck, sonst gemacht, wie im Rezept angegeben, o.k. Großer orangefarbener Braeter passt prima.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5983 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 11520 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 12970 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |