Rezept Winterliches Obst Gelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Winterliches Obst-Gelee

Winterliches Obst-Gelee

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Rosa Grapefruit
2  Orangen
120 g Kernlose Sultana-Trauben
200 ml Weisser Traubensaft
3  Blatt helle Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Winterliches Obst-Gelee:

Rezept - Winterliches Obst-Gelee
Fuer Schwangere und Stillende: Fruchtige Zwischenmahlzeit Mit Zitrusfruechten, die jetzt Saison haben, lassen sich koestliche Gelees herstellen, die kaum Kalorien enthalten, aber dafuer jede Menge Vitamine, darunter das im Winter besonders wichtige Vitamin C. Wenn Sie stillen und bemerken, dass Ihr Kind wund wird, wenn Sie Zitrusfruechte essen: Bitte durch frische Datteln, Sharonfruechte und Mangos ersetzen. Die Grapefruit bis aufs Fruchtfleisch schaelen. Mit einem scharfen Messer die Segmente zwischen den Trennhaeuten herausschneiden, den Saft dabei auffangen. Die Fruchthaeute in einem Sieb kraeftig ausdruecken, den Saft ebenfalls auffangen. Die Orangen ebenso behandeln, so dass einerseits Fruchtfilets, andererseits Saft zurueckbleiben. Die Trauben waschen, von den Rispen zupfen und halbieren. Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Tropfnass in einen Topf geben. Bei sehr kleiner Hitze unter staendigem Ruehren behutsam aufloesen. Vom Herd ziehen und kurz abkuehlen lassen. Den Zitrussaft mit dem Traubensaft auf 1/4 l auffuellen. Diesen Saft loeffelweise unter die Gelatine ziehen. Wenn sie ausflockt, nochmals kurz erwaermen. Eine Form mit etwa 0,4 l Inhalt mit kaltem Wasser ausschwenken. Einen "Spiegel" aus Geleesaft giessen und im Kuehlschrank erstarren lassen. Dann die Fruchtstueckchen einschichten und den uebrigen Geleesaft daruebergiessen. Im Kuehlschrank ueber Nacht stehen lassen, dann stuerzen. Pro Portion ca. 220 kcal. * Quelle: Eltern 12/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Suessspeise, Schwanger, Stillen, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeeren: Von der Obsttheke oder frisch vom Feld?Erdbeeren: Von der Obsttheke oder frisch vom Feld?
Jedes Jahr bieten Hunderte Erdbeer-Bauern zwischen den Monaten Mai bis Juli die Möglichkeit, ihre frischen Erdbeerprodukte am Straßenrand schnell und unkonventionell zu kaufen.
Thema 3780 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7599 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Hautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und AkneHautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und Akne
Dass Ernährung keinen nachweisbaren Einfluss auf Hautkrankheiten wie Akne haben soll, muss leider ins Reich der Mythen verwiesen werden. Tatsächlich hat die richtige Ernährung einen großen Einfluss auf das Aussehen der Haut.
Thema 27868 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |