Rezept Windbeutel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Windbeutel

Windbeutel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5159 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/4 l Wasser
50 g Fett
1 Sp./Schuss Salz
170 g Mehl 6 ganze Eier
1  gestr. Tl Backpulver
- - Sahne
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Windbeutel:

Rezept - Windbeutel
Wasser, Fett und Gewürze auf der Kochplatte zum Kochen bringen. Ausschalten, das Mehl auf einmal hineinschütten, tüchtig zu einem glatten Kloß verrühren und unter weiterem Rühren bei milder Hitze noch etwa 1-2 Minuten abbrennen, bis sich ein weißer Belag auf dem Topfboden bildet. Von der Platte nehmen, etwas abkühlen lassen, die Eier nacheinander unterarbeiten. Der Teig muß das ganze Ei aufgenommen haben, ehe man das nächste dazugibt. Die Eimenge ist richtig, wenn der Teig stark glänzt und so vom Rührlöffel abreißt, daß lange Spitzen hängenbleiben. Backpulver wird erst zuletzt untergerührt. Die Teigtaschen mit zwei öfters in Wasser getauchten Löffeln auf das Backblech setzen. Beim Abbacken auf dem gefetteten, mit Wasser besprühten Blech den Abstand der einzelnen Teighäufchen groß genug halten, sie gehen sehr auf. In den ersten 20 Minuten sieh man besser nicht nach (Überraschung!). Die Windbeutel werden nach dem Backen aufgeschnitten und kurz vor dem Servieren mit gesüßter, vanillierter Schlagsahne gefüllt. Mit Puderzucker bestreuen. Das Ganz kann mit Früchten der Jahreszeit (Erdbeeren, Kirschen u.a.) individuell verfeinert werden. Backen: 1. Schiebeleiste von unten bei 210-225°C 30-40 Minuten und einer Nachwärme von ca. 5 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16419 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7982 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24603 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |